FBI setzt auf Autostore-Roboter für Aktenarchiv

17. November 2020, 16:47
  • beschaffung
  • verwaltung
  • international
  • robotik
image

Die US-Behörde richtet ein automatisiertes Lager für die Akten-Archivierung ein. Eine Schweizer Firma arbeitete mit.

Nicht nur im E-Commerce sondern auch bei Behörden ist die Lagerorganisation offenbar ein Thema. Im FBI Central Records Complex in Virginia wurde eine 24'000 Quadratmeter grosse Anlage gebaut, um Akten und Datensätze zu konsolidieren und zu lagern. Die Akten waren bislang in gut 250 Aussenposten auf der ganzen Welt untergebracht. Mehr als 2 Milliarden Seiten Papierdokumente sollen im neuen Lager Platz finden.
Wer ein Dokument sucht, muss künftig nicht selbst durch die Gänge des Lagers streifen. Denn das FBI setzt für die Verwaltung auf ein Autostore-Lagersystem. Mit an Bord ist der Autostore-Integrationspartner Swisslog mit Hauptsitz in Buchs, Aargau.
Beim Autostore-Lager entfallen Gänge und der gesamte verfügbare Raum werde ausgenutzt, schreibt Autostore in einer Mitteilung. Das Aktenlager werde über 16 Ebenen angelegt und verfüge über 3'600'000 Bins. Über den Ebenen manövrieren 140 funkgesteuerte Roboter über ein Gittersystem, um die angeforderten Posten aus einem der Behälter auszulagern.
Die Software speichere sowohl Datensatz- als auch Lagerplatznummern, sodass die Roboter auf die richtigen Behälter zugreifen könnten ohne, dass der Systemlieferant selbst Zugriff auf die Inhalte der Datensätze erhalte.
Die Autostore-Anlage sei das erste Roboter-gesteuerte Ein- und Auslagersystem in einem Projekt der für die Beschaffung zuständigen Behörde GSA. Der Komplex in Virginia wurde Anfang dieses Jahres eröffnet und soll bis 2022 voll einsatzfähig sein.

Loading

Mehr zum Thema

image

Schwerer Schlag gegen eine der erfolgreichsten Ransomware-Banden

Die Gruppe Hive hatte unter anderen Emil Frey und Media Markt attackiert. Jetzt haben das FBI, Europol und weitere Behörden die Hive-Infrastruktur ausgeschaltet.

publiziert am 27.1.2023
image

Schwyz erhält einen neuen CIO

Im Sommer wird Marcel Schönbächler die Leitung des Amts für Informatik im Kanton übernehmen.

publiziert am 27.1.2023
image

Intel-Zahlen rasseln in den Keller

Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf 14 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht sogar eine rote Zahl.

publiziert am 27.1.2023
image

Sunrise will nicht freiwillig auf Huawei verzichten

Ohne politischen Druck werde man nicht auf die Mobilfunktechnologie des chinesischen Anbieters verzichten, sagte der CEO der Muttergesellschaft.

publiziert am 26.1.2023