Florian Stotz übernimmt Ruder bei Retarus Schweiz

1. Oktober 2012, 13:44
  • people & jobs
  • retarus
  • schweiz
image

Florian Stotz (Foto) löst Georg Hartmann als Country Manager von Messaging-Spezialist Retarus in der Schweiz ab.

Florian Stotz (Foto) löst Georg Hartmann als Country Manager von Messaging-Spezialist Retarus in der Schweiz ab. Hartmann hat das Unternehmen verlassen, obwohl er erst im Juni 2010 das Amt des Landeschefs übernommen hatte. Stotz war bisher Sales Director von Textura, einem Anbieter von Business Consulting Services. Davor war Stotz unter anderem bei RWD Technologies, Kofax (heute Dicom), Topcall und Recos beschäftigt.
"Mit Florian Stotz konnten wir einen erfahrenen Messaging-Experten und Verkaufsfachmann als Country Manager gewinnen. In der Schweiz hat eine grosse Zahl international agierender Unternehmen ihren Sitz und dieses Potenzial wollen wir in Zukunft noch stärker nutzen", erklärt Roland Augustin, Vie President International Business Development bei Retarus, Mitglied der Geschäftsleistung im Münchener Hauptsitz des Unternehmens, das Managed Services entwickelt und diese in eigenen Rechenzentren betreibt.
Ebenfalls neu zu Retarus stösst Ernesto Eggli als Senior Account Manager. Eggli war vor Retarus für impaq tätig und davor als Geschäftsleiter bei Helbling sowie als Mitglied der Geschäftsleitung bei Capgemini Schweiz. (kh)

Loading

Mehr zum Thema

image

Langsame Zunahme der ICT-Lehr­stellen bereitet "echt Sorgen"

Verschiedene Regionen vermelden für 2022 zwar ein Wachstum bei der Zahl der neuen ICT-Lehrverträge. Das reicht aber nicht, sagen uns die Verantwortlichen.

publiziert am 26.9.2022
image

Swisscom und EU-Telcos fordern Big-Tech-Beteiligung an Netzkosten

16 CEOs von europäischen Telekomunternehmen wollen, dass sich Google, Meta, Netflix & Co. am Netzausbau beteiligen. Die Forderung ist nicht neu, doch der Ton gewinnt an Schärfe.

publiziert am 26.9.2022
image

Basler Datenschützer sieht Cloud-Gutachten kritisch

Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung bedeute der Entscheid aus Zürich nicht, dass der Gang in die Cloud unproblematisch sei, findet der kantonale Beauftragte in Basel-Stadt.

publiziert am 26.9.2022
image

Verstärkung für ETH kommt aus Kopenhagen

Die Hochschule beruft einen neuen Professor im Departement Mathematik, der auf Statistik und Machine Learning spezialisiert ist. Ein anderer KI-Spezialist verlässt die Uni.

publiziert am 23.9.2022