Französische Visiativ stärkt ihre Präsenz in der Schweiz

17. April 2018, 12:53
  • channel
  • strategie
  • schweiz
  • cloud
image

"Ein erheblicher Fortschritt bei unserer Expansionsstrategie in der Schweiz," freut sich Laurent Fiard, CEO der Visiativ Group, laut einer Mitteilung.

"Ein erheblicher Fortschritt bei unserer Expansionsstrategie in der Schweiz," freut sich Laurent Fiard, CEO der Visiativ Group, laut einer Mitteilung. Der Chef der französischen Software-Entwickler und -Integratoren meint damit eine strategische Partnerschaft mit mit e-novinfo.
Dabei handelt es sich um einen IT-Dienstleister, der primär in der Romandie tätig ist und in Renens, Marin-Epagnier und Delémont 50 Mitarbeiter beschäftigt. e-novinfo bietet Hardware wie Software und Telefonie on premises, ist aber auch im Cloud-Business tätig.
Letzteres ist für Visiativ speziell interessant, hosten die Romands doch Visiativ-Lösungen, "die über die Cloud in der gesamten Schweiz vertrieben werden". Visiativ bietet kollaborative und netzwerkorientierte Applikationen, aber vertreibt und integriert auch Produkte des französischen Software-Konzerns Dassault Systèmes. Dazu zählen CAD- und PLM-Lösungen.
Visiativ stärkt damit seine Position in der Schweiz, hatte man doch vor kurzem die Basler Firma c+e forum übernommen, welche Software unter anderem in den Bereichen CAD und PDM/PLM bietet.
Laut Eigenangaben erzielte Visiativ Group im Jahr 2017 124 Millionen Euro Umsatz mit über 700 Mitarbeitern und ist neben Frankreich und der Schweiz auch in Marokko präsent. (mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

Wasserverbrauch eines Microsoft-Rechenzentrums empört Holland

Ein grosses Microsoft-RZ hat 4-mal mehr Wasser zur Kühlung benutzt als geplant. Der Konzern verspricht jetzt Nachhaltigkeit.

publiziert am 17.8.2022
image

Netrics gibt Übernahme von Pageup in Bern bekannt

Kaum hat sich Netrics von seinen Rechenzentren getrennt, wird investiert.

publiziert am 17.8.2022
image

Strommangellage und Cloud-Software: Haben Firmen ein Notfallszenario?

Was, wenn der Strom tatsächlich knapp wird, Rechenzentren offline gehen müssen, aber die ganze Firma auf M365 aus der Cloud läuft?

publiziert am 16.8.2022
image

Microsoft lässt Entwickler-Workstations in der Cloud testen

Microsoft hat ein Public Preview seines neuen Dev-Box-Services gestartet.

publiziert am 16.8.2022