"Gewinnwarnung" von Also: Besser als gedacht

28. Januar 2008 um 09:47
  • also
  • geschäftszahlen
image

Das unverhofft gute vierte Quartal verhilft Also doch noch zu einer Gewinnsteigerung.

Das unverhofft gute vierte Quartal verhilft Also doch noch zu einer Gewinnsteigerung.
Die noch vor einem Jahr vorausgesagten 30 Millionen Franken Reingewinn für 2007 sind es aufgrund der in der ersten Jahreshälfte hohen Verluste der 2006 übernommenen finnischen GNT Group betrug der Reingewinn, schon von GNT-Verlusten belastet, 12,2 Millionen Franken.
Das letzte Quartal hat Also damit rund fünf Millionen Franken mehr Gewinn eingebracht, als die Verantwortlichen vor drei Monaten annahmen: Anlässlich der Veröffentlichung der Zahlen des dritten Quartals lag die Gewinn-Prognose für das Gesamtjahr noch bei 6 bis 8 Millionen Franken.
Einzelheiten darüber, in Bezug auf welche Geschäftsbereiche beziehungsweise Regionen Also im Vorfeld zu pessimistisch war, konnte uns Also-Sprecherin Maya von Krannichfeldt noch keine geben: Die Details sollen anlässlich der definitiven Zahlen am 18. Februar bekannt gegeben werden.
Gemäss der knappen Bergündung Alsos fiel das vierte Quartal "aufgrund der im zweiten Halbjahr 2007 noch positiven Konsumentenstimmung und wirtschaftlichen Entwicklung sowie der verbesserten Situation bei GNT" besser als erwartet aus. Es dürfte also in allen Geschäftsgebieten Fortschritte gegeben haben.
Im ersten Halbjahr 2007 schrieb der Also-Konzern aufgrund der über 19 Millionen Franken Verlust bei GNT noch einen Reinverlust von 7,5 Millionen Franken. Bereits im dritten Quartal konnte Also aber den Turnaround bei GNT melden. Im gesamten zweiten Halbjahr muss nun ein Gewinn von zwischen 20,5 und 22,5 Millionen Franken eingefahren worden sein. (hjm)
(Interessenbindung: Also ist als 'Gold-Sponsor' ein wichtiger Partner unseres Verlags).

Loading

Mehr zum Thema

image

Nachlassende Umsätze für HP, HPE und Dell

Die drei traditionsreichen US-Hardwarehersteller können gerade nicht glänzen.

publiziert am 1.3.2024
image

BLKB setzt mit Radicant 22 Millionen Franken in den Sand

Das Geschäft der Basellandschaftlichen Kantonalbank läuft gut. Ein Wermutstropfen ist jedoch die neugegründete Digitalbank Radicant.

publiziert am 29.2.2024
image

Infoguard wächst stark

Vor allem die Nachfrage nach Cyber-Defence- und Incident-Response-Services tragen zum Umsatzplus bei. Im Ausland hat Infoguard "erfolgreich Fuss gefasst".

publiziert am 29.2.2024
image

Gigantische Umsatzsteigerung für Nvidia

Durch den KI-Boom hat sich der Umsatz des Chipherstellers innert 12 Monaten beinahe verdreifacht.

publiziert am 22.2.2024