Haben CIOs schlaflose Nächte wegen "Identity Management"?

27. Oktober 2006, 13:43
  • rechenzentrum
  • outsourcing
image

Roche Pharma-CIO Jennifer Allerton im Exklusiv-Gespräch mit inside-it.ch. Allerton über Frauen in der IT, "Identity Management" als Daueraufgabe und die Tücken des Outsourcings.

Roche Pharma-CIO Jennifer Allerton im Exklusiv-Gespräch mit inside-it.ch. Allerton über Frauen in der IT, "Identity Management" als Daueraufgabe und die Tücken des Outsourcings.
Jennifer Allerton (Foto) hütet als CIO (Chief Information Officer) von Roche Pharma eines der grössten IT-Budgets der Schweiz. Doch was heisst schon Schweiz? Roche Pharma ist ein globaler Konzern, die 2'500 Mitarbeitenden von Allerton entwickeln in Madrid, betreiben ein Rechenzentrum in Brasilien oder beraten User aus einem Callcenter in Nutley, NJ. Was früher "EDV-Abteilung" hiess, figuriert bei Roche unter "Roche Pharma Global Informatics" und ist in sechs weltweit aufgestellte Service-Organisationen strukturiert.
Im Gespräch mit inside-it.ch erläutert Allerton, welche Fragestellungen sie wirklich beschäftigen: "Identity Management" sowie das Problem, auf die richtigen Technologie-Pferde zu setzen. Und sie erklärte uns, warum ihre 2'500-köpfige Organisation verhältnismässig wenig IT-Prozesse auslagert und warum sie glaubt, dass künftig immer mehr Frauen in der IT anzutreffen sind.
Lesen Sie in unserem Feature Was Roche Pharma-CIO Jennifer Allerton den Schlaf rauben könnte. (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

2023 zieht Helvetia den eigenen RZs den Stecker

Helvetia will komplett in die Cloud. Wir haben mit CTO Achim Baumstark, Cloud-Leiter Raphael Graber und Michael Hanisch von AWS über die Migration gesprochen.

publiziert am 15.9.2022
image

Swissbit entwickelt jetzt auch SSDs für Rechenzentren

Der Schweizer Speicherhersteller spannt mit dem US-Unternehmen Burlywood zusammen und will in den RZ-Bereich vorstossen.

publiziert am 15.9.2022
image

Equinix hat wieder ausgebaut

Das ZH4 von Equinix hat weitere 850 Quadratmeter Fläche erhalten.

publiziert am 15.9.2022