Hostpoint bringt eine Managed-Server-Lösung

11. Juni 2019, 15:28
  • technologien
  • hostpoint
  • kmu
image

Mehr Flexibilität bei der Bewirtschaftung ihrer Online-Präsenz und eine optimierte Infrastruktur verspricht Hostpoint Schweizer KMU mit einer Managed-Server-Lösung.

Mehr Flexibilität bei der Bewirtschaftung ihrer Online-Präsenz und eine optimierte Infrastruktur verspricht Hostpoint Schweizer KMU mit einer Managed-Server-Lösung. Das Produkt "Managed Flex Server" basiert laut einer Mitteilung auf OpenStack und sei mit den gängigsten Content-Management-Systemen und Entwicklerplattformen kompatibel.
Die Lösung sei vollständig in die Hostpoint-Infrastruktur mit Standort in der Schweiz eingebunden. Das Angebot richte sich insbesondere an Web-Agenturen und -Entwickler. Hostpoint übernehme sowohl die Verwaltung der Serverlandschaft und der Plattform als auch den Betrieb diverser Services. Sollen gewisse Applikationen dennoch selbst verwaltet werden können, werde dies mittels "Custom Service Control" ermöglicht. Dies biete Kunden die Möglichkeit, eigene Services zu starten, die dann bei Wartungsarbeiten von Hostpoint gestoppt und wieder hochgefahren werden, so die Mitteilung weiter.
Das Flex-Server-Angebot von Hostpoint ist ab sofort in fünf verschiedenen Packages je nach Umfang der gewünschten Leistungen und Laufzeit verfügbar. Im Mittelpunkt des Angebots stehe die virtualisierte Server-Plattform und hinzu kommen laut Informationen auf der Website unter anderem Support-Leistungen, Backup- und Security-Services, ein E-Mail-Angebot und optionale SLAs. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Netflix bestätigt Partner-Suche für Werbung

Der Streaming-Anbieter will einen "einfachen Markteintritt" in das Geschäfts­feld und sein Werbe­angebot anschliessend weiterentwickeln.

publiziert am 24.6.2022
image

Podcast: 5G und Glasfaser – wer soll beim Ausbau mitreden?

Wir waren am Telekom-Gipfel des Branchenverbands Asut und nehmen die Themen kritische Infrastruktur, 5G und Glasfaser auf. Die Telcos sagen: Finanzierung ja, hereinreden nein. Das geht nicht auf.

publiziert am 24.6.2022
image

SIC und euroSIC ins Secure Swiss Finance Network integriert

Damit werden täglich Transaktionen in der Höhe von 300 Milliarden Franken über das speziell gesicherte Finanznetzwerk abgewickelt.

publiziert am 21.6.2022
image

5G in Westeuropa noch kaum in Verwendung

Das wird sich aber in den nächsten Jahren schnell ändern, glaubt der Netzwerk-Ausrüster Ericsson.

publiziert am 21.6.2022