Hostpoint bringt eine Managed-Server-Lösung

11. Juni 2019, 15:28
  • technologien
  • hostpoint
  • kmu
image

Mehr Flexibilität bei der Bewirtschaftung ihrer Online-Präsenz und eine optimierte Infrastruktur verspricht Hostpoint Schweizer KMU mit einer Managed-Server-Lösung.

Mehr Flexibilität bei der Bewirtschaftung ihrer Online-Präsenz und eine optimierte Infrastruktur verspricht Hostpoint Schweizer KMU mit einer Managed-Server-Lösung. Das Produkt "Managed Flex Server" basiert laut einer Mitteilung auf OpenStack und sei mit den gängigsten Content-Management-Systemen und Entwicklerplattformen kompatibel.
Die Lösung sei vollständig in die Hostpoint-Infrastruktur mit Standort in der Schweiz eingebunden. Das Angebot richte sich insbesondere an Web-Agenturen und -Entwickler. Hostpoint übernehme sowohl die Verwaltung der Serverlandschaft und der Plattform als auch den Betrieb diverser Services. Sollen gewisse Applikationen dennoch selbst verwaltet werden können, werde dies mittels "Custom Service Control" ermöglicht. Dies biete Kunden die Möglichkeit, eigene Services zu starten, die dann bei Wartungsarbeiten von Hostpoint gestoppt und wieder hochgefahren werden, so die Mitteilung weiter.
Das Flex-Server-Angebot von Hostpoint ist ab sofort in fünf verschiedenen Packages je nach Umfang der gewünschten Leistungen und Laufzeit verfügbar. Im Mittelpunkt des Angebots stehe die virtualisierte Server-Plattform und hinzu kommen laut Informationen auf der Website unter anderem Support-Leistungen, Backup- und Security-Services, ein E-Mail-Angebot und optionale SLAs. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Alliance Swisspass will weg vom analogen ÖV-Billett

Die Vereinigung möchte so schnell wie möglich von Investitionen in physische Billette wegkommen. Ab 2035 soll der Ticket-Verkauf mehrheitlich digital ablaufen.

publiziert am 1.12.2022
image

Maersk und IBM stampfen Logistik-Blockchain ein

Die "Tradelens"-Blockchain wurde einst als Paradebeispiel einer kommerziellen Blockchain-Anwendung beworben.

publiziert am 1.12.2022
image

Auch die Post lässt qualifiziert und digital signieren

Nach Swisscom bringt Tresorit, eine Tochter der Schweizerischen Post, eine eigene E-Signatur-Lösung. In Zusammenarbeit mit Swisssign, dem Herausgeber der SwissID.

publiziert am 30.11.2022 2
image

Globus schliesst ERP-Carve-out ab

Der Detailhändler hat seine SAP-Systeme in eine neue Umgebung migriert. Nötig wurde dieser Schritt, weil das Unternehmen von Migros verkauft wurde.

publiziert am 30.11.2022