HPE baut Geschäftsbereich für Greenlake auf

10. Februar 2020 um 14:26
  • people & jobs
  • dach
  • as-a-service
  • sesselwechsel
image

Bis 2022 will HPE das gesamte Portfolio im as-a-Service-Modell anbieten. In der DACH-Region wird Ulrich Seibold den Bereich Greenlake verantworten.

Ab sofort übernimmt Ulrich Seibold die Leitung des HPE-Geschäftsbereichs Greenlake, dem as-a-Service-Portfolio, in der Schweiz, Österreich und in Deutschland. Dies teilt das Unternehmen mit. Demnach verantwortet Seibold künftig das Produkt- und Portfolio-Management, den Vertrieb sowie das Management von Grossprojekten für Greenlake-Lösungen in der DACH-Region.
Bis die Nachfolge geregelt ist, werde er auch seine bisherige Position als Leiter des indirekten HPE-Vertriebs in der deutschsprachigen Region beibehalten.
Seibold arbeitet bereits seit den 1980er-Jahren für HP. In dieser Zeit hatte er verschiedene leitende Funktionen bei HP und anschliessend HPE inne, unter anderem als Leiter des Branchenvertriebs, Global Accounts und des Geschäftsbereichs Mission Critical Systems in Deutschland. Zuletzt war er als Vice President Channels & Ecosystem DACH für den indirekten Vertrieb verantwortlich.
Die Einrichtung eines dedizierten Geschäftsbereichs für Greenlake erfolge im Rahmen des Ziels, bis 2022 das gesamte Portfolio auch im as-a-Service-Modell anzubieten. Im Dezember 2019 hat HPE angekündigt, dass der ehemalige Microsoft-Manager Keith White die globale Leitung des Greenlake-Geschäftsbereichs übernehmen wird.
Bei Greenlake handle es sich um eines der am schnellsten wachsenden Geschäftsfelder des Unternehmens. Das Greenlake-Angebot kann auch von Partnern vertrieben werden. Der Auftragseingang über HPE-Vertriebspartner sei im Jahr 2019 um über 200 Prozent gewachsen, so die Mitteilung. 

Loading

Mehr zum Thema

image

Digital Economy Award 2024: Nominationsphase gestartet

Ab sofort können Interessierte ihre Projekte für fünf Awards einreichen. Ausserdem können Persönlichkeiten für den "The Pascal"-Award nominiert werden.

publiziert am 1.3.2024
image

T-Systems hat erstmals eine CTO

Die langjährige Accenture-Managerin Christine Knackfuss-Nikolic wechselt in die Geschäftsleitung von T-Systems.

publiziert am 29.2.2024
image

ICT-Berufsbildung sucht die besten Lehrbetriebe

Der Verband startet die Bewerbung für seine jährlichen Awards. Die Auszeichnung ehrt das Engagement für den ICT-Berufsnachwuchs.

publiziert am 29.2.2024
image

Simon Arpagaus neuer Kundendienstchef bei Ambit

In seiner neuen Position ist Arpagaus auch Mitglied der Geschäftsleitung.

publiziert am 28.2.2024