Im Kanton Zürich wacht eine neue Datenschutzbeauftragte

8. Mai 2020, 15:19
  • people & jobs
  • datenschutz
  • sesselwechsel
image

Die 37-jährige Juristin Dominika Blonski hat ihren neuen Job angetreten. Sie folgt nach einer Kampfwahl auf Bruno Baeriswyl.

Der Kanton Zürich hat seit dem 1. Mai 2020 eine neue Datenschutzbauftragte, wie der Kanton Anfang Woche mitteilte. Dominika Blonski wurde vom Kantonsrat Zürich als Nachfolgerin von Bruno Baeriswyl gewählt, der altershalber zurücktritt.
Die 37-jährige Juristin habe sich im Dezember in einer Kampfwahl durchgesetzt, teilte der Kantonsrat Zürich mit. Sie gewann mit 89 zu 80 Stimmen gegen den 52-jährigen Anwalt Claudius Ettlinger, der bei der SBB als betrieblicher Datenschutzbeauftragter amtet.
Blonski arbeitet seit fünf Jahren für den Datenschutzbeauftragten des Kantons und leitete dort die Abteilung Recht und Informationssicherheit. Die Zürcherin hat an der Universität Bern doktoriert.

Loading

Mehr zum Thema

image

"Zoogler" sorgen sich um ihre Jobs

Wie viele Schweizer Arbeitsplätze vom weltweiten Stellenabbau bei Google betroffen sind, ist noch nicht klar.

publiziert am 25.1.2023
image

Bitcoin Suisse streicht Stellen und baut Geschäftsleitung um

Anders als noch vor wenigen Tagen angekündigt, kommt es nun doch zu Entlassungen bei Bitcoin Suisse.

publiziert am 25.1.2023
image

Swiss Life hat wieder einen CIO

Nach dem Abgang von Sylvia Steinmann war der CIO-Posten beim Schweizer Versicherer zwischenzeitlich unbesetzt. Nun ist mit Volker Schmidt ein Nachfolger gefunden.

publiziert am 24.1.2023
image

Exclusive Networks Switzerland hat einen neuen Geschäftsführer

Patrick Pister verlässt den Security-Distributor. Sein Nachfolger wechselt von Also Schweiz zu Exclusive Networks.

publiziert am 24.1.2023