Ingram Micro vertreibt Medical Displays von Barco

8. Juli 2011, 16:07
  • ingram micro
  • schweiz
image

Der Broadline-Distributor Ingram Micro vertreibt neu die Produkte von Barco in den deutschsprachigen Ländern.

Der Broadline-Distributor Ingram Micro vertreibt neu die Produkte von Barco in den deutschsprachigen Ländern. Der Hersteller von Monitoren für den Medizinalbereich hatte seine Produkte bislang über vertikale Vertriebswege angeboten. Das Portfolio von Ingram umfasst nun die Clinical Review Displays der MDRC-Serie sowie unter anderem auch die Mobile-Point-of-Care-Displays für den mobilen Einsatz in Krankenhäusern. Barco wurde 1934 gegründet und hat seinen Hauptsitz im belgischen Kortrijk. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cyberkriminelle veröffentlichen Daten von Läderach

Einen Monat nach dem Cyberangriff auf den Schweizer Chocolatier sind mehrere Datenpakete im Darknet aufgetaucht. Läderach erklärt uns, die Situation genau zu beobachten.

publiziert am 6.10.2022
image

Microsoft hostet E-Mail-Adressen des Schweizer Parlaments

Die Datenhaltung in der Schweiz ist von Microsoft vertraglich zugesichert. Die Lizenzen kosten 600 Franken pro Ratsmitglied und Jahr.

publiziert am 6.10.2022 1
image

Studien zeigen Trägheit bei der Digitalisierung in der Schweiz

Die neuen Technologien werden zwar als Chance verstanden, aber Menschen haben Mühe, beim digitalen Fortschritt mitzuhalten.

publiziert am 4.10.2022
image

Liip übernimmt Digitalagentur Nothing

Sämtliche Mitarbeitenden und die Kundschaft werden von Liip übernommen, aber Nothing-Gründer Bastiaan van Rooden kümmert sich künftig um ein eigenes Projekt.

publiziert am 4.10.2022