Intus Data: Wie der Vater so der Sohn

29. Mai 2012, 12:25
  • people & jobs
image

Sacha Briggen übernimmt Geschäftsleitung bei Intus Data von Robert Briggen.

Sacha Briggen übernimmt Geschäftsleitung bei Intus Data von Robert Briggen.
Beim Volketswiler IT-Dienstleister Intus Data sitzt seit Anfang Mai ein "neuer" Briggen am Steuer. Sacha Briggen (linkes Foto) hat seinen Vater Robert Briggen (rechtes Foto) als Geschäftsführer abgelöst. Letzterer bleibt Verwaltungsratspräsident und Mitglied der Geschäftsleitung, will sich aber nach fast 45 Jahren in der IT-Branche in diesem Jahr ganz aus dem operativen Geschäft zurückziehen.
Robert Briggen startete seine IT-Karriere 1967 als Softwareentwickler bei Datex Treuhand. 1994 wurde er Inhaber des 1982 gegründeten Unternehmens Intus Data.
Sein Sohn Sacha ist seit 2002 im Verwaltungsrat von Intus Data, trat aber erst jetzt ins operative Geschäft ein. Sacha Briggen arbeitete in den letzten rund 20 Jahren für die IT-Abteilung der Credit Suisse, zuletzt als Resort Head, Global Front Solutions Project Management.
Der Volketswiler IT-Dienstleister hat zudem kürzlich seinen Namen geändert und seinen bisherigen Namen Intus Datadesign auf Intus Data verkürzt. Das Unternehmen beschäftigt rund 15 Mitarbeitende und ist auf Business-Software-Lösungen (Sage 50, Topal, Vertec) sowie IT-Gesamtlösungen für Treuhänder und andere Dienstleister spezialisiert. (Hans Jörg Maron)

Loading

Mehr zum Thema

image

Competec erweitert Geschäftsleitung

Man will sich im Zuge des Wachstums breiter aufstellen: Das Unternehmen beruft neue Mitglieder in das Führungsgremium.

publiziert am 2.2.2023
image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Mobilezone erhält Mitte 2024 zwei Chefs

Das Unternehmen plant langfristig: Roger Wassmer und Wilke Stroman lösen Markus Bernhard ab.

publiziert am 2.2.2023
image

Ex-Avaloq-CEO erhält weiteren VR-Sitz

Julius Bär beruft Jürg Hunziker in den Verwaltungsrat.

publiziert am 2.2.2023