Joint-Venture von TX Group, Ringier, Mobiliar und General Atlantic legt offiziell los

12. November 2021, 13:40
  • tx group
  • ringier
  • mobiliar
  • e-commerce
  • schweiz
image

Die gemeinsame Firma der gleichberechtigten Aktionäre ist seit Donnerstag offiziell gegründet. CEO Gilles Despas verrät gegenüber inside-it.ch die nächsten Schritte.

Jetzt ist die Tinte trocken: TX Group, Ringier, Mobiliar und General Atlantic haben die Verträge unterzeichnet und die gemeinsame Firma, SMG Swiss Marketplace Group, offiziell gegründet. Sie dient als Dachmarke bekannter Plattformen wie Anibis, AutoScout24, Car For You, FinanceScout24, Homegate, ImmoScout24, ImmoStreet, Ricardo oder tutti.ch.

Für personelle Konsequenzen ist es noch zu früh

"Jetzt gilt es, die Teams ehemaliger Konkurrenten unter einem Dach zusammenzuführen", sagt Gilles Despas, CEO der neuen Firma, am Telefon zu inside-it.ch. Der ehemalige Chef von Scout24 Schweiz betont, dass die Marken bestehen bleiben und voneinander profitieren sollen, auch punkto Technologie.
Ob es unter den 1200 Mitarbeitenden zu Restrukturierungen komme, "wissen wir derzeit noch nicht", sagt Despas. "Es ist noch viel zu früh für Konsequenzen." Jetzt gehe es zunächst darum, eine Wachstumsstrategie festzulegen.

Zusammenzug der Zürcher Teams in einem Büro ist denkbar

Die SMG Swiss Marketplace Group sieht sich als digitale, hybride Firma mit Hauptsitz in Zürich. Ob die verschiedenen Teams aus der Limmatstadt an diesem Standort zusammenziehen, steht noch nicht fest. Aber "warum nicht?", fragt Gilles Despas zurück. Die anderen Standorte in Flamatt, Berlin, Serbien und Vietnam blieben bestehen. "Wir werden niemanden zum Umzug zwingen", verspricht der neue CEO.
Ihm selbst sei egal, wo er arbeite, sagt Despas. "Hauptsache nahe an den Teams und an den Marken."
Alle Parteien sind durch Minderheiten-Anteile am Joint Venture beteiligt. Die TX Group hält 31%, Ringier und Mobiliar jeweils 29,5%, General Atlantic 10%. Die vier Aktionäre verfügen über jeweils 25% der Stimmrechte. Angekündigt wurde das Joint Venture bereits Ende August.

Loading

Mehr zum Thema

image

Insurtech-Startup Grape sichert sich 1,7 Millionen Franken

Der Schweizer SaaS-Anbieter will mit dem Geld aus einer Pre-Seed sein Produkt weiterentwickeln und das Team ausbauen.

publiziert am 5.8.2022
image

Generationenwechsel: Egeli Informatik hat einen neuen Chef

Eliane Egeli hat die Führung des Familienunternehmens an Sohn Martin übergeben, bleibt aber weiter Mitglied der Geschäftsleitung.

publiziert am 4.8.2022
image

Bern ist weltweit der beste Ort für Tech-Karrieren – noch vor Zürich

In einem neuen City-Ranking der globalen Hotspots für ICT-Jobs liegen die beiden Schweizer Städte an der Spitze. In Zürich lässt sich nur knapp weniger verdienen als in San Francisco.

publiziert am 3.8.2022
image

Sunrise stagniert im zweiten Quartal

Nach dem guten ersten Quartal ist die Nummer 2 der hiesigen Telekom-Anbieter im zweiten Quartal nicht vom Fleck gekommen.

publiziert am 29.7.2022