Kanton St.Gallen wieder im Visier von Hackern

19. Oktober 2021, 09:08
  • security
  • cybercrime
  • cyberangriff
  • kanton
image

Dies ist schon der dritte DDoS-Angriff auf den Hoster des Kantons in diesem Jahr.

Online Consulting, das Wiler Unternehmen, welches die Websites von Stadt und Kanton St.Gallen hostet, sah sich ab Sonntagabend, 17. Oktober wiederholt mit DDoS-Attacken konfrontiert. Zeitweise waren deshalb die Webseiten der Verwaltungen nicht erreichbar, teilt der Kanton mit. Fachleute der Hostingfirma hätten mit Sicherheitsvorkehrungen die Stabilität der Website inzwischen verbessert. Zudem seien auch die Kantonspolizei sowie das Nationale Zentrum für Cybersicherheit NCSC alarmiert worden.
Gegenwärtig sind die Sites wieder erreichbar. Bei weiteren Angriffen sei es aber weiterhin möglich, dass die Website des Kantons und der Stadt St.Gallen für eine gewisse Zeit nicht mehr erreichbar sind, wird in der Mitteilung betont.
Ähnliche Angriffe hatte es bereits im April und im Juni 2021 gegeben.
Am Sonntagabend kam es offenbar zu einem ersten Angriff, der jedoch nach kurzer Zeit wieder beendet wurde. Ab Montagmittag wurden die Attacken wieder aufgenommen. Während den Angriffen werden die Sites jeweils als Sicherheitsvorkehrung vom Netz genommen.
Zu den Motiven der Angreifer könne man keine Angaben machen, so der Kanton weiter. Es sei bis zum Nachmittag des 18. Oktober kein Schreiben der Angreifer beim Kanton, bei der Stadt St.Gallen oder der Hostingfirma eingegangen. Dem Kanton sei aber bekannt, dass Medienredaktionen ein solches Schreiben erhielten. Zum Inhalt nehme der Kanton keine Stellung. Ein Zusammenhang zu früheren Angriffen auf www.sg.ch sei derzeit aber nicht erkennbar.
Inside-it.ch hat dieses Schreiben an die Medien nicht erhalten, und bisher haben wir auch keine Berichte darüber in anderen Medien gefunden.

Loading

Mehr zum Thema

image

Wie es zur Warnung vor Kaspersky kam

Dokumente des deutschen Amtes für Cybersicherheit stützen die Position von Kaspersky. Der Security-Anbieter kritisierte die BSI-Warnung als politischen Entscheid.

publiziert am 5.8.2022
image

Microsoft liefert neue Daten an SOCs

Die Redmonder erweitern ihr Security-Portfolio und geben Unternehmen neue Einblicke in die Bedrohungslage, Cyber-Crime-Banden und deren Tools.

publiziert am 4.8.2022
image

Kanton Schwyz sucht neue IT-Leitung

Im Zentralschweizer Kanton wird eine Nachfolge für den IT-Amtschef Stefan Heinzer gesucht, der nach über 30 Jahren die Verwaltung verlässt.

publiziert am 4.8.2022
image

Bund beschafft zentrale Bug-Bounty-Plattform

Das NCSC leitet die künftigen Programme, Bug Bounty Switzerland liefert und verwaltet die Plattform.

publiziert am 3.8.2022