Lucas Seiler ist neuer CEO von TextShuttle

2. September 2021, 13:16
image

TextShuttle, Anbieter von maschinellen Übersetzungs-Dienstleistungen, hat Lucas Seiler zum CEO befördert. Inside-channels.ch hat mit Seiler über seine Ziele mit dem Unternehmen gesprochen.

Lucas Seiler ist seit dem 1. September 2021 neuer CEO von TextShuttle. Der studierte Jurist und Computerlinguist arbeitete die letzten zwei Jahre als Software Engineer im Unternehmen. Neben dem Schweizer Heimatmarkt will Seiler den Fokus auf die Geschäftsentwicklung im deutschsprachigen Ausland legen und "weitere Unternehmenskunden in Deutschland und Österreich gewinnen", so der 29-Jährige zu inside-channels.ch.
Ziel sei es, das bisherige organische Wachstum fortzusetzen, ohne "weitere Möglichkeiten zur Finanzierung auszuschliessen". Seiler will sein Unternehmen durch Kundenservice, Datenschutz und spezifische Übersetzungslösungen von der Konkurrenz im Ausland abheben. Dafür seien die Kundinnen und Kunden bereit, "Schweizer Preise zu zahlen", so Lucas Seiler.
Gleichzeitig mit Seiler startet Simona Todesco, bisher Head of Operations, als Chief Operating Officer. Samuel Läubli, CTO und Verwaltungsratsmitglied, übernimmt neu das VR-Präsidium von Martin Volk, der im Verwaltungsrat bleibt. TextShuttle beschäftigt aktuell 13 Mitarbeitende.

Loading

Mehr zum Thema

image

In Zürich werden auch die Stühle smart

Im Rahmen von Smart City Zürich testet die Stadt neue Sensoren. Diese sollen an öffentlichen Stühlen Sitzdauer, Lärmpegel und mehr messen.

publiziert am 8.8.2022
image

Weiterhin kaum Arbeitslose in der ICT

Die Arbeitslosenquote in der Informatik bleibt tief. Fachkräfte sind in allen Wirtschaftsbereichen gefragt und Stellen bleiben teilweise lang unbesetzt.

publiziert am 8.8.2022
image

Google wird bald Nachbar von AWS am Zürcher Seeufer

Google baut seine Büro­räumlichkeiten in Zürich weiter aus und zieht demnächst im ehemaligen Schweizer IBM-Hauptsitz ein. In der Nähe hat sich bereits AWS eingerichtet.

publiziert am 8.8.2022
image

Bei Xerox Schweiz übernimmt Siham Rakia

Die neue Länderverantwortliche des Printing-Dienstleisters kommt von Microsoft. International wurde der Interimschef bestätigt.

publiziert am 5.8.2022