Maîtres de Cabine von Swiss bekommen iPads

4. Juni 2012, 13:56
  • swiss
  • apple
image

Die 650 Maîtres de Cabine der Fluggesellschaft Swiss bekommen iPads.

Die 650 Maîtres de Cabine der Fluggesellschaft Swiss bekommen iPads. Die Apple-Tablets sollen laut einer Mitteilung von Swiss ab sofort die Arbeit der Teamleiter des Kabinenpersonals "vor, während und nach dem Flug erleichtern". Künftig könne so auf die klassischen Manuals aus Papier verzichtet werden, was die Umwelt schone und zu Gewichtseinsparung im Flugzeug führe.
Tablets fürs Flugpersonal oder gar im Cockpit sind keine Seltenheit mehr. Immer mehr Airlines entscheiden sich, ihren Angestellten Tablets - meistens iPads - statt stapelweise Papier mitzugeben.
Die Swiss selbst hatte zuvor mit rund 30 Geräten die Funktionalitäten getestet. Eine eigens von Swiss entwickelte App sei das Kernstück des neuen Arbeitsgerätes, schreibt die Airline. Darüber hätten die Maîtres de Cabine Zugriff auf sämtliche aktuellen flug- und destinationsbezogenen Informationen. Ausserdem unterstütze eine spezielle Briefing-Funktion bei der Vorbereitung und Durchführung des Briefings. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Test: iPhone 14 Pro

Statt das Produktionstempo zu erhöhen, schraubt Apple seine Verkaufsziele herunter. Dass die Nachfrage geringer ausfällt als erhofft, erstaunt nicht, wie der Test des neuen iPhone 14 Pro zeigt.

publiziert am 28.9.2022
image

Watch und iPhone: Apple geht in die Nische

Weil es immer schwieriger wird, das Handy und die Smartwatch neu zu erfinden, baut Apple Nischenfunktionen in die Geräte ein.

publiziert am 8.9.2022
image

Apple schliesst Sicherheitslücken, lässt aber VPN auf iOS weiter löchrig

Der iPhone-Konzern hat Patches für zwei kritische Lücken veröffentlicht. VPNs sollen auf iOS-Geräten aber seit Jahren Daten leaken – trotz Apples Kenntnissen davon.

publiziert am 19.8.2022
image

Mac-Netzteile sind knapp

Je höher die Leistung, desto wahrscheinlicher verspätet sich die Lieferung der Mac-Netzteile.

publiziert am 5.8.2022