Microsoft bringt neuen Multitouch-Tisch

18. November 2011, 16:10
  • international
  • samsung
  • microsoft
  • finanzindustrie
image

Microsoft hat gestern den Launch der neusten Version seines "Surface" genannten Multitouch-Tisches bekanntgegeben.

Microsoft hat gestern den Launch der neusten Version seines "Surface" genannten Multitouch-Tisches bekanntgegeben. Verglichen mit dem ersten Modell aus dem Jahr 2007 wirkt der neue Tisch mit der Typenbezeichnung SUR40 (Foto) um einiges schlanker. Der Tisch verfügt neu über eine PixelSense genannte Technologie, die es dem 40-Zoll-Bildschirm erlaubt, ohne Kameras zu "sehen". Er kann 50 verschiedene Eingaben gleichzeitig erkennen - sei es nun ein Finger, eine Hand oder andere Objekte. Als Zielbranchen gelten der Bildungs- oder der Finanzsektor, das Gesundheitswesen oder etwa auch der Detailhandel.
Den SUR40 lässt Microsoft von Samsung Electronics fabrizieren. In 23 Ländern inklusive der Schweiz kann der Tisch ab sofort bei Samsung-Händlern vorbestellt werden. Die Auslieferung erfolgt im Frühjahr 2012. Der Preis wird mit 8400 Dollar angegeben. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Datenschützer äussern harsche Kritik an Cloud-Entscheiden von Behörden

Die Konferenz der schweizerischen Datenschutzbeauftragten (Privatim) fordert: Kein Freipass für Microsoft 365.

publiziert am 30.9.2022
image

Vor 39 Jahren: Word 1.0 für MS-DOS erscheint

Im September 1983 brachte das Hause Redmond seine Textverarbeitungs-Software für das Microsoft Disk Operating System, kurz MS-DOS, auf den Markt.

publiziert am 30.9.2022
image

Digitaler Euro könnte 2026 kommen

Kommendes Jahr will die Europäische Zentralbank (EZB) über den digitalen Euro entscheiden. Zu reden gibt die Partnerschaft mit Amazon.

publiziert am 29.9.2022
image

USA gegen Russland: Wahl um ITU-Präsidium ist entschieden

Die International Telecommunications Union (ITU) der UNO wird neu von einer Amerikanerin geleitet. Doreen Bogdan-Martin setzte sich gegen einen Russen durch.

publiziert am 29.9.2022