Moureu ist neuer ALE-Schweiz-Chef

25. April 2016, 15:42
  • people & jobs
  • schweiz
image

Seit dem 1.

Seit dem 1. April 2016 verantwortet Laurent Moureu als Country Manager die hiesige Niederlassung von Alcatel-Lucent Enterprise (ALE). Er folgt auf Gerhard Bartsch, der die Position seit 2013 inne hatte und einer Mitteilung zufolge das Unternehmen per Ende April verlassen wird.
Moureu arbeitet bereits seit 18 Jahren für ALE, davon elf in der Schweiz. Vier Jahre davon war er als Verkaufsleiter in der Westschweiz tätig. Zudem hatte er verschiedene leitende Positionen Bereich Operations Programs and Planning für die Region West and South Europe inne. Später arbeitete er als VP Global Operations für Strategic Industries bei ALE. Zuletzt war Moureu als Alliance Manager zwischen Alcatel-Lucent/Nokia und ALE tätig. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Wechsel an der Alps-Spitze von Google Cloud

Vor rund 18 Monaten hatte Christian Martin als Managing Director Alps bei Google Cloud gestartet. Nun meldet die Firma einen Nachfolger.

publiziert am 23.6.2022
image

Bern hat die erste Professorin für öffentliche Beschaffungen

Rika Koch wird zusammen mit dem Bundesverwaltungsrichter Marc Steiner die Fachgruppe "Public Procurement" der BFH leiten.

publiziert am 23.6.2022
image

70% der Schweizer Industriebetriebe Opfer von Cyberattacken

Eine Mitgliederbefragung des Branchenverbands Swissmem zeigt, dass mehr als Zweidrittel der Firmen mindestens einmal attackiert wurden, einzelne sogar mehr als 20-mal.

publiziert am 23.6.2022
image

CEO-Wechsel bei der Bug-Bounty-Plattform Gobugfree

Pawel Kowalski konzentriert sich auf die Produktentwicklung, Phil Huber wird CEO.

publiziert am 23.6.2022