Nokia verkauft Messaging-Unit

30. Juni 2011 um 12:56
  • nokia
  • verkauf
  • übernahme
image

Der finnische Handyhersteller Nokia verkauft seine "Operator Branded Messaging"-Sparte für 25 Millionen US-Dollar an das britische Unternehmen Synchronica.

Der finnische Handyhersteller Nokia verkauft seine "Operator Branded Messaging"-Sparte für 25 Millionen US-Dollar an das britische Unternehmen Synchronica. Die aus einer früheren Übernahme in Nordamerika stammende Sparte bietet Mobilfunkbetreibern E-Mail-Dienste, Instant-Messaging und Software an. Im Rahmen des Deals übernimmt Synchonica auch die Verträge mit insgesamt 10 Providern aus Nordamerika, darunter unter anderem die vier grossen US-Provider AT&T, Verizon, T-Mobile und Sprint Nextel sowie Roger und Telus aus Kanada. Rund 250 Mitarbeitende werden im Laufe der Transaktion von Nokia zu Synchronica wechseln. (bt)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

OVHcloud kauft einen deutschen Cloud-Provider

Mit der Übernahme von Gridscale treiben die Franzosen ihre geografische Expansion voran. Der IaaS- und SaaS-Anbieter hat auch RZ-Standorte in der Schweiz.

publiziert am 4.8.2023
image

Cisco baut Monitoring-Angebot weiter aus

Mit der Übernahme von Code BGP erweitert Cisco sein Thousandeyes-Portfolio, um künftig auch BGP Hijacking und Route Leaks erkennen zu können.

publiziert am 4.8.2023
image

Atos will Tech Foundations für 2 Milliarden Euro verkaufen

Der französische IT-Konzern hat Verhandlungen mit EP Equity zum Verkauf des Managed-Services-Business aufgenommen. Kommt es zum Deal, übernimmt der Investor die Marke Atos.

publiziert am 2.8.2023
image

6,5 Milliarden-Angebot für New Relic steht

New Relic hat einem Kaufangebot durch TPG und Francisco Partners zugestimmt. Der SaaS-Anbieter soll von der Börse genommen werden.

publiziert am 31.7.2023