OpenOffice 3.0 fast fertig - Geplantes Launchdatum 30. September

22. September 2008, 14:37
    image

    Heute wurde ein zweiter "Release Candidate" von OpenOffice.

    Heute wurde ein zweiter "Release Candidate" von OpenOffice.org 3.0 zum Download freigegeben. Damit dürfte es nur noch kurze Zeit dauern, bis die offizielle Endversion lanciert wird. Falls keine gröberen Softwarefehler mehr gefunden werden, soll die Endversion am 30. September veröffentlicht werden, wie ein Vertreter des Open-Office-Projekts gegenüber 'heise.de' erklärte.
    Die neue Version der aus Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, einer Datenbank und Präsentationssoftware bestehenden kostenlosen Open-Source-Bürosuite soll verglichen mit der aktuellen Version 2 keine grundlegenden Änderungen, aber eine grosse Zahl von Detailverbesserungen bringen. (hjm)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    «Wir wollten unser Teamwork moderner gestalten»

    Gemeinsam mit der novaCapta hat die Erni Gruppe Ihre Arbeitswelt digitalisiert. Welche Herausforderungen dabei gemeistert wurden und welche Rolle die Bausteine von Microsoft spielen, verraten uns Andreas Wermelinger und Pascal.

    image

    Maersk und IBM stampfen Logistik-Blockchain ein

    Die "Tradelens"-Blockchain wurde einst als Paradebeispiel einer kommerziellen Blockchain-Anwendung beworben.

    publiziert am 1.12.2022
    image

    Green schliesst Refinanzierung über 480 Millionen Franken ab

    Mit dem eingenommenen Kapital soll vor allem in den Ausbau der Infrastruktur investiert werden. Damit will der Provider seine Marktposition stärken.

    publiziert am 1.12.2022
    image

    Ti&m holt Avaloq-Mann als Sales-Chef

    Peter Knapp wird im März 2023 die Sales-Leitung beim IT-Dienst­leister übernehmen. Als langjähriger Avaloq-Manager kennt er die Schweizer Finanz- und Bankenbranche.

    publiziert am 1.12.2022