Ricoh übernimmt DocuWare

3. Juli 2019, 09:06
  • international
  • ricoh
  • übernahme
image

Ricoh will den deutschen Enterprise-Content-Management-Spezialisten DocuWare übernehmen.

Ricoh will den deutschen Enterprise-Content-Management-Spezialisten DocuWare übernehmen. Der Deal soll, wenn die Wettbewerbsbehörden kein Veto einlegen, noch in diesem Sommer abgeschlossen werden. DocuWare wird laut Ricoh als unabhängiges Tochterunternehmen weiterexistieren, geleitet von den bisherigen Geschäftsführern Michael Berger und Max Ertl. Der vorgesehene Kaufpreis wurde nicht bekannt gegeben.
DocuWare hat nach Angaben von Ricoh rund 12'000 Kunden in 90 Ländern sowie 600 Vertriebspartner. Einer davon ist schon seit mehreren Jahren Ricoh selbst. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Konzentration in der St.Galler Startup-Szene

Startfeld und der Switzerland Innovation Park Ost fusionieren per sofort. Jetzt sollen funktionsfähige Strukturen auf dem Campus Lerchenfeld aufgebaut werden.

publiziert am 16.6.2022
image

Ricoh Schweiz bleibt hinter weltweiter Entwicklung zurück

Nach Pandemie-bedingten Schwierigkeiten ist der globale Umsatz auf 13,6 Milliarden Euro gestiegen. In der Schweiz haben vor allem die Dienstleistungen stark zugelegt.

publiziert am 16.6.2022
image

Ransomware-Bande BlackCat setzt auf neue Erpressungsstrategie

Durch die Veröffentlichung von Daten im Clearweb wollen die Cyberkriminellen den Druck auf ihre Opfer erhöhen. Ob sich der Schritt auszahlen wird, ist unklar.

publiziert am 15.6.2022
image

Netflix braucht Hilfe bei Werbung

Gemäss Insidern soll sich der Streaming-Dienst mit der Konkurrenz getroffen haben, um Teile des Werbegeschäfts auszulagern.

publiziert am 15.6.2022 1