Rohde & Schwarz übernimmt Lancom komplett

30. Juli 2018, 13:05
  • international
  • übernahme
image

Der deutsche Technologiekonzern Rohde & Schwarz hat im November 2016 eine Mehrheit der Aktien des ebenfalls deutschen Netzwerkkomponentenherstellers Lancom übernommen.

Der deutsche Technologiekonzern Rohde & Schwarz hat im November 2016 eine Mehrheit der Aktien des ebenfalls deutschen Netzwerkkomponentenherstellers Lancom übernommen. Nun hat Rohde & Schwarz auch die restlichen Anteile aufgekauft und besitzt Lancom zu 100 Prozent, wie heute mitgeteilt wurde.
Trotzdem werde Lancom auch weiterhin als eigenständige Tochter innerhalb des Konzerns agieren können. Auch die beiden Geschäftsführer wollen an Bord bleiben und das Unternehmen weiterhin führen. Sie erhalten zudem zusätzliche Aufgaben im Konzern. Der Lancom-Gründer Ralf Koenzen wird bei Rohde & Schwarz den neu gegründeten Geschäftsbereich Networks & Cybersecurity leiten, in den auch die Konzerntochter Rohde & Schwarz Cybersecurity integriert wird. Koenzens Co-Geschäftsleiter bei Lancom, Stefan Herrlich, wird Mitglied des Verwaltungsrats von Rohde & Schwarz Cybersecurity. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Software-Schmiede Magnolia geht an deutschen Investor Genui

Der Basler Anbieter von Content-Management-Systemen hat einen neuen Besitzer gefunden. Mit zusätzlichem Kapital soll das internationale Wachstum von Magnolia angetrieben werden.

publiziert am 10.8.2022
image

Post erwirbt Mehrheit an EPD-Betreiber Axsana

Der Konzern erhofft sich mit dem Zukauf einen Schub für das elektronische Patientendossier und will eine einheitliche Infrastruktur schaffen.

publiziert am 9.8.2022
image

Amazon bietet 1,7 Milliarden für Hersteller von Staubsauger-Robotern

Mit der Übernahme von iRobot setzt der Konzern seine Akquisitionen im Bereich Smart Home fort. Amazon erhält damit auch immer mehr Daten von Privathaushalten.

publiziert am 8.8.2022
image

Mac-Netzteile sind knapp

Je höher die Leistung, desto wahrscheinlicher verspätet sich die Lieferung der Mac-Netzteile.

publiziert am 5.8.2022