Satyam: Imageänderung, Wiederbelebung

22. Juni 2009, 15:49
  • cloud
image

Der nach einem Bilanzskandal von Tech Mahindra übernommene IT-Dienstleister Satyam nennt sich neu "Mahindra Satyam".

Der nach einem Bilanzskandal von Tech Mahindra übernommene IT-Dienstleister Satyam nennt sich neu "Mahindra Satyam". Dies sei "ein erster Schritt in Richtung einer neuen stabilen Marke, die die Grundwerte der Mahindra-Gruppe und die Stärke von Satyam in sich vereint", schreibt das Unternehmen in einer Mitteilung. Das Logo werde von der Mahindra-Gruppe übernommen.
In der Mitteilung ist die Rede von der "Initiative zur Imageänderung von Satyam" und von einem "entscheidenden Schritt zur Wiederbelebung des Unternehmens". Leistung und Kunden sollen an erster Stelle stehen, gepaart mit einer "guten und nachhaltigen Unternehmensführung auf Basis unternehmerischer Verantwortung."
"Wir sind zuversichtlich, dass die neue Marke die Organisation weiter beflügeln wird und wissen, dass die Veränderung von allen Beteiligten begrüsst wird", gibt sich Vineet Nayyar, Executive Vice Chairman bei Satyam, optimistisch.
Satyam hat vor wenigen Tagen die ersten Zahlen nach dem im Januar aufgeflogenen Bilanzskandal veröffentlicht. Und die waren gar nicht so schlecht: Der Gewinn betrug rund 11 Millionen Dollar und die Auftragslage konnte trotz Vertrauensverlust stabil gehalten werden. Beobachter hatten aufgrund des Skandals und der Wirtschaftskrise mit Verlusten gerechnet. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Event-Ankündigung: Wie sicher ist die Cloud?

Im Rahmen der Topsoft debattiert Swiss Made Software die Sicherheit des Schweizer Datenraums.

publiziert am 17.6.2022
image

Cisco will mit neuen Integrationen und Insights das IT-Management vereinfachen

Cisco versucht, die – selbst verursachten – Komplexitäten zu reduzieren. "Wir müssen das, was wir für Sie tun, einfacher machen", sagte Cisco-CEO Chuck Robbins zum Auftakt der Hausmesse.

publiziert am 15.6.2022
image

Edöb fordert Neubeurteilung der Microsoft Cloud

Die Suva wollte Personendaten in der Microsoft Cloud speichern. Der Datenschutzbeauftragte stellte aber einige Probleme fest.

publiziert am 14.6.2022
image

Kehrtwende: SBB Cargo setzt auf Azure-only statt Multi-Cloud

Die SBB-Tochter beendet die Multi-Cloud-Ära. Was bedeutet das für die Beschaffung und für die Microsoft-Konkurrenz? Wir haben bei SBB Cargo nachgefragt.

publiziert am 10.6.2022