Schweizer wurde "CIO der Dekade"

27. Oktober 2011 um 15:43
  • politik & wirtschaft
image

Es ist zwar schon einige Wochen her, seitdem das deutsche Fachmagazin 'CIO' die "CIOs der Dekade" prämiert hat, doch einer heutigen Medienmitteilung entnehmen wir, dass auch ein Schweizer darunter war.

Es ist zwar schon einige Wochen her, seitdem das deutsche Fachmagazin 'CIO' die "CIOs der Dekade" prämiert hat, doch einer heutigen Medienmitteilung entnehmen wir, dass auch ein Schweizer darunter war. In der Kategorie "Internationale Ausrichtung" teilen sich Guus Dekkers, CIO von EADS, und der Schweizer Patrick Naef, CIO von Emirates, den ersten Platz. Naef ist zurzeit Divisional Senior Vice President IT der Emirates Group und Head of Mercator. Einen ausführlichen Artikel zur Preisverleihung findet man auf cio.de. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

7 Millionen Franken für Ostschweizer SOC

Sechs Kantone beschaffen ein gemeinsames Security Operations Center von Swisscom. In den nächsten fünf Jahren ist der Telco für die Cybersicherheit zuständig.

publiziert am 26.2.2024
image

Gescheitertes Educase-Projekt kostet Luzern 1,6 Millionen

Anfang 2022 brach der Kanton die Einführung der Schulsoftware ab. Jetzt legt der Regierungsrat die Kosten für das Debakel vor.

publiziert am 26.2.2024
image

Frauenfeld ebnet den Weg für die IT-Auslagerung

Ohne Gegenstimme bewilligt das Stadtparlament das Outsourcing. Der Auftrag wurde bereits an Abraxas vergeben.

publiziert am 23.2.2024
image

Apple verteidigt sich gegen Vorwürfe der EU

Dem Konzern droht ein Bussgeld von 500 Millionen Euro. Es geht um mögliche Verstösse im Musikstreaming-Markt und den Streit mit Spotify.

publiziert am 23.2.2024