Schweizer wurde "CIO der Dekade"

27. Oktober 2011, 15:43
  • politik & wirtschaft
image

Es ist zwar schon einige Wochen her, seitdem das deutsche Fachmagazin 'CIO' die "CIOs der Dekade" prämiert hat, doch einer heutigen Medienmitteilung entnehmen wir, dass auch ein Schweizer darunter war.

Es ist zwar schon einige Wochen her, seitdem das deutsche Fachmagazin 'CIO' die "CIOs der Dekade" prämiert hat, doch einer heutigen Medienmitteilung entnehmen wir, dass auch ein Schweizer darunter war. In der Kategorie "Internationale Ausrichtung" teilen sich Guus Dekkers, CIO von EADS, und der Schweizer Patrick Naef, CIO von Emirates, den ersten Platz. Naef ist zurzeit Divisional Senior Vice President IT der Emirates Group und Head of Mercator. Einen ausführlichen Artikel zur Preisverleihung findet man auf cio.de. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Weiterer aktivistischer Investor bei Salesforce

Mit Third Point hat sich ein weiterer aktivistischer Investor an Salesforce beteiligt. Damit könnte die Position von CEO Marc Benioff gefährdet sein.

publiziert am 9.2.2023
image

Wie erwartet: Swisscom verdiente 2022 leicht weniger

Während Swisscom im Jahr 2022 unter dem Strich weniger verdient hat, legte der Konzern im Lösungsgeschäft mit Cloud- und Security-Dienstleistungen zu.

publiziert am 9.2.2023
image

Britische Kartellwächter wollen Microsofts Milliardenübernahme verhindern

Der Kauf des Spieleentwicklers Activision Blizzard führe zu höheren Preisen und weniger Wettbewerb, kritisiert die CMA.

publiziert am 8.2.2023
image

Post zieht positive Bilanz bei SwissID

Seit Sommer 2022 setzt die Post auf die Login-Lösung ihrer Tochtergesellschaft SwissSign. Bereits 3,4 Millionen Nutzende sollen die SwissID verwenden.

publiziert am 8.2.2023 2