"Schwierige Marktverhältnisse": Tech Data Schweiz baut um

1. Februar 2012, 14:43
  • verkauf
image

Tech Data will Kundenfokus und interne Prozesse verbessern. Magirus-Mann Erich Möstl wird Azlan-Verkaufschef.

Tech Data will Kundenfokus und interne Prozesse verbessern. Magirus-Mann Erich Möstl wird Azlan-Verkaufschef.
Der IT-Distributor Tech Data hat per 1. Februar seine Schweizer Organisation umgebaut, um sich besser auf die veränderten Marktbedingungen einzustellen. In einer Mitteilung erklärt der Disti, dass aktuelle Trends wie Cloud Computing das Marktgeschehen verändern und somit Anpassungen in der Marktbearbeitung nötig seien.
Managing Director Manfred Steinhardt erklärt gegenüber inside-channels.ch, dass man mit der neuen Struktur den Kundenfokus verbessern wolle. Ausserdem stehe eine Verbesserung der internen Prozesse auf der Agenda. Das vergangene Geschäftsjahr, das am 31. Januar endete, sei infolge der allgemeinen Wirtschaftssituation, einer gewissen Marktsättigung sowie einer währungsbedingt beschleunigten Reduktion der Durchschnittsverkaufspreise "sehr herausfordernd" gewesen, schreibt der Disti in der Mitteilung. Für das laufende Jahr rechnet Tech Data Schweiz weiterhin mit "schwierigen Marktverhältnissen." Erst vor kurzem berichtete inside-channels.ch über das zurzeit schwierige Schweizer Distributionsgeschäft.
Neue Struktur
Konkret gibt es bei Tech Data neu eine dedizierte Sales-Organisation innerhalb des Value-Added-Bereichs Azlan. Geleitet wird der Verkauf bei Azlan von Erich Möstl, der bisher beim Mitbewerber Magirus tätig war. Für Grosskunden zuständig bleibt Peter Bremgartner, Roland Keller betreut weiterhin die Retailkunden. Ebenso unverändert bleibt die Verkaufsorganisation für die französischsprachige Schweiz am Standort Gland unter der Leitung von Christophe Castaing.
Tech Data will zudem im Rahmen einer Neuausrichtung der Volumen-Verkaufsorganisation für die Deutschschweiz und das Tessin die Betreuung von kleineren und mittleren Partnern verstärken. Die Leitung der beiden dedizierten KMU-Verkaufsteams übernehmen Karin Fischer und Ben Harren, die bislang andere Funktionen bei Tech Data hatten.
Weiter hat Tech Data den Logica-Mann Ivo Cotti an Bord geholt, der den neuen Bereich "Business Operations" leitet. Diese Einheit werde sich mit der Planung, Umsetzung und Überwachung von Prozessanpassungen befassen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Bericht: Dell hat neue Pläne für Secureworks

Dell Technologies hält eine Mehrheitsbeteiligung am Security-Spezialisten Secureworks.

publiziert am 24.12.2019
image

Dätwyler verkauft Distrelec und Nedis

Die Veräusserung der Distributoren ergibt einen hohen Verlust beim Schweizer Konzern. Auch für Reichelt prüft Dätwyler Verkaufs-Optionen.

publiziert am 24.12.2019
image

Aduno übernimmt Contovista komplett

Seit 2017 haben die Gründer des Fintech-Startups Contovista stufenweise das Unternehmen an Aduno übergeben.

publiziert am 10.12.2019
image

Bank GLKB kann Software an SBB verkaufen

Die Glarner Kantonalbank, die als eine der in Sachen Digitalisierung umtriebigsten Banken der Schweiz gilt, kann von ihrer Software-Entwicklungsarbeit profitieren.

publiziert am 5.12.2019