Social-Networking für Mainframe-Jockeys

25. Juni 2007, 10:29
  • rechenzentrum
  • ibm
  • mainframe
image

IBM hat eine neue Online-Plattform für Mainframe-, bzw.

IBM hat eine neue Online-Plattform für Mainframe-, bzw. "System z"-User kreiert. Auf "Destination z" sollen einerseits Informationen wie Fallbeispiele oder technische Ressourcen sowie Migrations- und andere Softwaretools einfach verfügbar gemacht werden. Vor allem aber soll "Destination z" ein Treffpunkt sein, wo sich Anwender, Systemintegratoren, Softwarepartner und Wissenschaftler aus aller Welt direkt treffen und austauschen können.
Das Webportal Destination z ist wiederum nur ein erster Teil einer umfassenderen Initiative gleichen Namens, wie IBM ankündigt, durch die mehr Unternehmen von den Vorteilen von Mainframes überzeugt und die Migration auf Mainframes erleichtert werden soll. Ein weiterer Teil ist ein spezielles "Destination z"-Partnerprogramm.
Gleichzeitig hat IBM einige neue Softwareprodukte für System z angekündigt. "Tivoli zSecure V1.8.1" ist eine Überwachungs- und Security-Suite für Mainframes, die auf der Technologie der kürzlich von IBM übernommenen forma Consult basiert. Das Tool "IT Value Based Analytics" soll es ermöglichen, zusammen mit anderen Tools Mainframe-Betriebskosten nach dem "Verursacherprinzip" einzelnen Abteilungen zuzurechnen.
Ausserdem wurde die Virtualisiserungssoftware z/VM erneruert. Sie unterstützt nun bis zu 256 GB physisches Memory und zehnmal so viel virtuellen Speicher wie zuvor. Die soll die Performance bei der Konsolidierung von Servern in virtuelle Server auf System z-Maschinen deutlich erhöhen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zurich wechselt in die AWS-Cloud

Bis 2025 sollen bei der Versicherung rund 1000 Anwendungen auf AWS migriert werden. Damit will Zurich 30 Millionen Dollar im Jahr sparen können.

publiziert am 31.1.2023
image

Auch bei IBM stehen weltweit Entlassungen an

Der Konzern will rund 4000 Jobs streichen. Betroffen sind diejenigen Bereiche, die nicht in Kyndryl und Watson Health ausgelagert wurden.

publiziert am 26.1.2023
image

IBM-Forscher und Nobelpreisträger Karl Alex Müller gestorben

Der Schweizer ist am 9. Januar im Alter von 95 Jahren gestorben. Vor rund 60 Jahren begann er als wissenschaftlicher Mitarbeiter für IBM zu arbeiten.

publiziert am 17.1.2023
image

Erstes Green-RZ in Dielsdorf live

Ziemlich genau ein Jahr nach der Ankündigung des Metro-Campus wurde das erste Datacenter in Betrieb genommen. Es bietet Platz für rund 80'000 Server.

publiziert am 17.1.2023