Sonicwall schafft eigenes Support-Center für Europa

1. September 2009, 10:44
  • sonicwall
  • support
  • emea
  • security
image

Der Hersteller von Security-Appliances Sonicwall hat in der Kleinstadt Chertsey in der Nähe von London ein neues eigenes Support-Center eröffnet.

Der Hersteller von Security-Appliances Sonicwall hat in der Kleinstadt Chertsey in der Nähe von London ein neues eigenes Support-Center eröffnet. Das neue Sonicwall-Center wird ab sofort für die Sonicwall-Kunden und Partner in der Region Europa, Naher Osten und Afrika zuständig sein und rund-um-die-Uhr-Support bieten.
"Mit einem Support-Team im Unternehmen können wir Kunden- und Partneranfragen weit effizienter beantworten, als dies durch einen externen Dienstleister möglich wäre," sagte dazu Sarah Trunk, Country Manager von Sonicwall Schweiz und Österreich. Bisher war ein Drittunternehmen für den Sonicwall-Support im Raum EMEA zuständig, das den Service aber nur zu Geschäftszeiten anbot. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ransomware-Gruppen im Darknet

Die schrittweise Veröffentlichung von gestohlenen Datensätzen im Darknet gehört zum Standardrepertoire jeder grösseren Ransomware-Gruppe. Kommt das Opfer den Forderungen der Cyberkriminellen nicht fristgerecht nach, werden dessen Informationen dort zugänglich veröffentlicht.

image

Hacker nehmen VMware- und F5-Sicherheitslücken aufs Korn

Die US-Cyberbehörde CISA warnt, dass die kürzlich bekannt gewordenen Lücken aktiv angegriffen werden, vermutlich von staatlich unterstützten Gruppierungen.

publiziert am 19.5.2022
image

Ransomware-Report: Vom Helpdesk bis zur PR-Abteilung der Cyberkriminellen

Im 1. Teil unserer Artikelserie zeigen wir, wann der Ransomware-Trend entstand und wie die Banden organisiert sind. Die grossen Gruppen haben auch die kleine Schweiz verstärkt im Visier.

Von publiziert am 18.5.2022
image

Google will "gehärtete" Open-Source-Software vertreiben

Der Cloudriese scheint von der Sorge vieler Unternehmen über die Sicherheit ihrer Software-Lieferkette profitieren zu wollen.

publiziert am 18.5.2022