Sonicwall schafft eigenes Support-Center für Europa

1. September 2009, 10:44
  • sonicwall
  • support
  • emea
  • security
image

Der Hersteller von Security-Appliances Sonicwall hat in der Kleinstadt Chertsey in der Nähe von London ein neues eigenes Support-Center eröffnet.

Der Hersteller von Security-Appliances Sonicwall hat in der Kleinstadt Chertsey in der Nähe von London ein neues eigenes Support-Center eröffnet. Das neue Sonicwall-Center wird ab sofort für die Sonicwall-Kunden und Partner in der Region Europa, Naher Osten und Afrika zuständig sein und rund-um-die-Uhr-Support bieten.
"Mit einem Support-Team im Unternehmen können wir Kunden- und Partneranfragen weit effizienter beantworten, als dies durch einen externen Dienstleister möglich wäre," sagte dazu Sarah Trunk, Country Manager von Sonicwall Schweiz und Österreich. Bisher war ein Drittunternehmen für den Sonicwall-Support im Raum EMEA zuständig, das den Service aber nur zu Geschäftszeiten anbot. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

San Francisco: Vorerst doch keine Roboter zum Töten

In einer zweiten Abstimmung hat sich das kommunale Gremium doch noch gegen die Richtlinie entschieden.

publiziert am 7.12.2022
image

Deutschland testet Warnsystem Cell Broadcast

Die Schweiz spricht seit einem Jahr davon – passiert ist allerdings noch nichts. Andere EU-Staaten haben das System schon produktiv im Einsatz.

publiziert am 7.12.2022
image

Studie: Cyber-Erpressung dominiert die Bedrohungslandschaft

Laut dem "Security Navigator 2023" sind KMU und die Fertigungsindustrie am häufigsten betroffen.

publiziert am 6.12.2022
image

Spital muss nach Cyber­angriff Patienten verlegen

Ein Cyberangriff stellt den Betrieb in einem französischen Kranken­haus auf den Kopf. Operationen mussten abgesagt werden und es wurde zusätzliches Personal benötigt.

publiziert am 6.12.2022