Stefan Merz wird Chef von SEC Consult Schweiz

24. Juni 2020, 09:41
image

Der Vorgänger Florian Lukavsky soll sich auf das Produkt "IoT Inspector" konzentrieren.

Der frühere Gemalto- und Thales-Mann Stefan Merz arbeitet seit Anfang Mai für SEC Consult Schweiz. Nun hat er die Geschäftsführung übernommen, wie das Unternehmen mitteilt. Sein Vorgänger als CEO, Florian Lukavsky, werde sich in Zukunft voll auf die Weiterentwicklung der SEC-eigenen Lösung "IoT Inspector" konzentrieren.
SEC Consult ist als Beratungsunternehmen im Bereich Cyber- und Applikationssicherheit im ganzen deutschsprachigen Raum tätig. Merz soll nun unter anderem den Bekanntheitsgrad in der Schweiz erhöhen und für weiteres Wachstum sorgen. Dafür will er insbesondere das Beratungs- und Serviceangebot ausweiten und damit das Servicegeschäft stärken.
Stefan Merz hat gemäss seinem Xing-Profil zuletzt rund sieben Jahre lang als Head of IT, Security und Facility bei Gemalto und nach der Übernahme von Gemalto bei Thales gearbeitet. Davor absolvierte er unter anderem berufliche Stationen bei Atraxis, EDS und Hewlett Packard Schweiz.

Loading

Mehr zum Thema

image

EPD-Infoplattform von eHealth Suisse gehackt

Unbekannte haben von der Website Patientendossier.ch Nutzerdaten abgegriffen. Das BAG erstattet Anzeige, gibt aber Entwarnung.

publiziert am 30.9.2022 2
image

Palantir übernimmt 230-Millionen-Auftrag, um US-Drohnen effizienter zu machen

Der opake Datenanalyse-Konzern des rechtslibertären Milliardärs Peter Thiel gibt auch in Europa wieder zu Reden. CEO Alex Karp inszeniert sich als kritischer Geist.

publiziert am 30.9.2022
image

Podcast: Sollten noch Produkte von Huawei und Kaspersky eingesetzt werden?

Wir debattieren, was es für die Schweiz bedeutet, wenn Produkte von Firmen aus autoritären Ländern eingesetzt werden. Zudem gehen wir den Transparenzinitiativen von zum Beispiel Kaspersky und Huawei auf den Grund und fragen uns: Sind die Amerikaner eigentlich besser?

publiziert am 30.9.2022
image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022