Stefan Merz wird Chef von SEC Consult Schweiz

24. Juni 2020 um 09:41
image

Der Vorgänger Florian Lukavsky soll sich auf das Produkt "IoT Inspector" konzentrieren.

Der frühere Gemalto- und Thales-Mann Stefan Merz arbeitet seit Anfang Mai für SEC Consult Schweiz. Nun hat er die Geschäftsführung übernommen, wie das Unternehmen mitteilt. Sein Vorgänger als CEO, Florian Lukavsky, werde sich in Zukunft voll auf die Weiterentwicklung der SEC-eigenen Lösung "IoT Inspector" konzentrieren.
SEC Consult ist als Beratungsunternehmen im Bereich Cyber- und Applikationssicherheit im ganzen deutschsprachigen Raum tätig. Merz soll nun unter anderem den Bekanntheitsgrad in der Schweiz erhöhen und für weiteres Wachstum sorgen. Dafür will er insbesondere das Beratungs- und Serviceangebot ausweiten und damit das Servicegeschäft stärken.
Stefan Merz hat gemäss seinem Xing-Profil zuletzt rund sieben Jahre lang als Head of IT, Security und Facility bei Gemalto und nach der Übernahme von Gemalto bei Thales gearbeitet. Davor absolvierte er unter anderem berufliche Stationen bei Atraxis, EDS und Hewlett Packard Schweiz.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Sandra Peier wechselt zu Bossinfo

Die ehemalige Geschäftsführerin von Europa 3000 wird Deputy Head of Boss Maintenance.

publiziert am 17.5.2024
image

BSI musste Microsoft juristisch zu Auskünften zwingen

Die deutsche Security-Behörde wollte mehr zum E-Mail-Hack vom letzten Jahr wissen. Microsoft lieferte unbefriedigende Antworten.

publiziert am 17.5.2024
image

FDP-Generalsekretär wird neuer Swico-Geschäftsführer

Jon Fanzun wird neuer Geschäftsführer von Swico. Er folgt per 1. August 2024 auf Judith Bellaiche.

publiziert am 17.5.2024
image

Behörden schalten grosses Hacker-Forum aus

Auf Breachforums wurden zuletzt die Datensätze von Dell und Europol verkauft. Beteiligt an der internationalen Aktion war auch die Kantonspolizei Zürich. In der Schweiz wurden Server sichergestellt.

publiziert am 16.5.2024