Sun veröffentlicht ODF-Plug-in für Microsoft Office

5. Juli 2007, 14:24
  • workplace
  • microsoft
image

Sun hat sein vor einiger Zeit angekündigtes ODF-Plug-in für Microsofts Office-Suite nun offiziell als 1.

Sun hat sein vor einiger Zeit angekündigtes ODF-Plug-in für Microsofts Office-Suite nun offiziell als 1.0-Version freigegeben. Den kostenlosen Donwload findet man hier.
Wie Microsofts eigener "Open XML Translator" ermöglicht es das Sun-Plug-in, dass Office-User OpenDocument-Files offnen und ihre Files auch in diesem Format speichern können. Das Sun-Plug-in geht aber noch etwas weiter: Office-User können ODF damit auch als ihr persönliches Standardformat festlegen.
Das neue Plug-in unterstützt Office 2000, XP und 2003 auf Windows XP oder Vista, aber nicht das neue Office 2007. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Datenschützer äussern harsche Kritik an Cloud-Entscheiden von Behörden

Die Konferenz der schweizerischen Datenschutzbeauftragten (Privatim) fordert: Kein Freipass für Microsoft 365.

publiziert am 30.9.2022
image

Vor 39 Jahren: Word 1.0 für MS-DOS erscheint

Im September 1983 brachte das Hause Redmond seine Textverarbeitungs-Software für das Microsoft Disk Operating System, kurz MS-DOS, auf den Markt.

publiziert am 30.9.2022
image

Der CTO von Microsoft Azure will künftig auf Rust setzen

Weil die Programmiersprache sicherer und zuverlässiger als C und C++ ist, soll sie in Zukunft vermehrt zum Einsatz kommen. Der C++-Erfinder hingegen sieht die Ablösung als "gewaltige Aufgabe".

publiziert am 28.9.2022
image

Basler Datenschützer sieht Cloud-Gutachten kritisch

Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung bedeute der Entscheid aus Zürich nicht, dass der Gang in die Cloud unproblematisch sei, findet der kantonale Beauftragte in Basel-Stadt.

publiziert am 26.9.2022