SwissSkills finden schon 2020 wieder statt

19. Dezember 2018, 15:30
  • politik & wirtschaft
image

Voraussichtlich zwischen dem 9.

Voraussichtlich zwischen dem 9. und 13. September 2020 gehen auf dem Gelände der Bernexpo die nächsten SwissSkills über die Bühne. Damit wird die dritte zentrale Schweizer Berufsmeisterschaft bereits nach zwei Jahren erneut durchgeführt, wie die Veranstalter mitteilen. Unter den rund 900 Wettkämpfern aus 75 Berufen, die am diesjährigen Grossereignis teilnahmen, stammten 102 Teilnehmende aus ICT-Berufen.
An den SwissSkills können sich die jungen Berufsleute zudem für die europäischen und weltweiten Berufsmeisterschaften qualifizieren. Am globalen Wettbewerb hatten kürzlich zwei Schweizer IT-Cracks Gold geholt.
Mit der Durchführung der SwissSkills im zweijährigen Rhythmus wollen die Veranstalter dafür sorgen, dass der hiesigen Berufsbildung auch weiterhin ein attraktives Schaufenster geboten werden kann. 2018 hatten rund 120‘000 Besucher die Meisterschaften besucht, über die auch am Schweizer Fernsehen ausgiebig berichtet wurde. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Justitia 4.0: Anwälte können Portokosten sparen

Nächstes Jahr startet die Entwicklung von Justitia 4.0. Im Interview erläutert Gesamtprojektleiter Jacques Bühler, wie er Anwälte überzeugen will, warum die Post auf Millionen verzichten muss und weshalb das Mitmachen der Kantone freiwillig ist.

publiziert am 23.9.2022
image

Wegen Daten-Spionage: Sammelklage gegen Meta

In einer Klageschrift gegen Meta heisst es, Apps von Instagram und Facebook würden Daten mittels eines JavaScript-Code auf Websites einspeisen.

publiziert am 23.9.2022
image

Die Steuerverwaltung zentralisiert ihre Online-Dienste

Alle E-Services der ESTV werden ab November über das ePortal des Finanzdepartements zugänglich. Zudem sollen dort neue Services angeboten werden.

publiziert am 23.9.2022
image

In Glarus wird Pierre Rohr Chef der neu geschaffenen IT-Hauptabteilung

Ab 2023 amtet der bisherige Leiter der kantonalen IT-Dienste auch als Chef der dann integrierten Gemeinde-IT-Firma Glarus hoch3.

publiziert am 23.9.2022