VMware legt sich mit Avi Networks neuartiges ADC-Knowhow zu

14. Juni 2019, 11:54
  • cloud
  • vmware
  • zukauf
image

VMware übernimmt den vor sechs Jahren geründeten ADC-Spezialisten (Application Deliver Controller) Avi Networks.

VMware übernimmt den vor sechs Jahren geründeten ADC-Spezialisten (Application Deliver Controller) Avi Networks. Die Dell-Tochter verspricht durch den Zukauf, Infrastrukturen in der Cloud oder vor Ort noch konsistenter als bisher zu managen. Avi liefere dafür ein modernes Load-Balancing-Tool, mit dem unabhängig von der Infrastruktur unter anderem der Ressourcen-Bedarf an Software nach dem jeweiligen Standort ausgeglichen werde.
Dabei werden mit dem Tool auch die hinter den Anwendungen stehenden Daten kontrolliert. Zentrales Einsatzfeld sei das automatisierte Bereitstellen von Applikationen im Multi-Cloud-Umfeld. Avi Networks verspricht denn auch, auf der Überwachungs- und Lastausgleichsseite unabhängig von der Infrastruktur Anwendungen sicher zu vernetzen.
Zum Kaufpreis machten beide Firmen keine Angaben. Wenn alles nach Plan verläuft und die Behörden zustimmen soll der Deal im Herbst abgeschlossen sein.
Avi Networks, wo im März erst Guntram Alffen die Verantwortung für den DACH-Markt zugekauft. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

"Für die Multi-Cloud muss das eigene RZ bereit sein"

Thomas Krieg und Gavin Egli von VMware Schweiz sprechen im Interview über die Sinnhaftigkeit der Multi-Cloud und fehlende Skills in der Partnerlandschaft.

publiziert am 23.11.2022
image

Der Schweizer Cloud-Markt floriert

Bis 2026 soll die Public Cloud in der Schweiz um 22% wachsen, zeigt eine IDC-Studie im Auftrag von Microsoft. Die IT-Gesamtausgaben belaufen sich bis dahin auf 38 Milliarden Franken jährlich.

publiziert am 22.11.2022
image

Everyware und Elca Cloud Services spannen zusammen

Elca und die bisherigen Eigentümer von Everyware stellen gemeinsam das neue Aktionariat. Der Everyware-CEO Kurt Ris äusserte sich gegenüber inside-it.ch zum Deal.

publiziert am 22.11.2022
image

Microsoft holt Daten aus dem Ausland in Schweizer RZs

Zügeltermin: Schweizer Microsoft-Kunden können ihre M365-Daten in hiesige Rechenzentren migrieren lassen. Bis April 2023 ist dies noch kostenlos möglich.

publiziert am 21.11.2022