Watchguard übernimmt Spezialisten für Authentifizierung

16. August 2017, 14:20
  • international
  • übernahme
image

Watchguard übernimmt den Authentifizierungs-Spezialisten Datablink, dies gab das Unternehmen kürzlich bekannt.

Watchguard übernimmt den Authentifizierungs-Spezialisten Datablink, dies gab das Unternehmen kürzlich bekannt. Als Grund nennen die US- Netzwerksicherheit-Spezialisten "die steigenden Anforderungen im Rahmen der verlässlichen Zugangskontrolle", speziell werde im KMU-Umfeld der "Ruf nach bezahl- und handhabbarer Multifaktor-Authentifizierung immer lauter".
Finanzielle Details wurden nicht bekanntgegeben.
Nun will Watchguard die Datablink-Technologie in eine voll cloudbasierte Security-Lösung integrieren. In Konsequenz soll der normale Netzwerk-Zugriff ebenso verbessert werden wie der Remote. Und die Kontrollen von Zugriffen im Rahmen des Privileged Access Management und die Einbindung von SaaS-Anwendungen oder einzelnen Arbeitsplätzen werde verbessert.
Channel-Partnern, so glaubt Watchguard, würden die erweiterten Funktionalitäten helfen. Insbesondere Managed Security Service Provider hätten künftig weniger Aufwand zu betreiben mit der Cloud-Lösung.
Seit 1. Juni 2017 hat Watchguard übrigens auch wieder einen Territory Sales Manager Schweiz. Orson Hofherr stiess vom Distributor BCD-Sintrag zum Unternehmen und füllte die seit Januar vakante Stelle. Die Corporate Website listet in der Schweiz 20 Reseller und zwei Distis auf. (mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

Beschluss für europaweit einheitliche E-ID gefasst

Die eIDAS-Verordnung der EU verpflichtet alle Mitgliedstaaten, eine einheitliche digitale Identität anzubieten. Europa scheint nicht aus den Fehlern der Schweiz gelernt zu haben.

publiziert am 7.12.2022 1
image

San Francisco: Vorerst doch keine Roboter zum Töten

In einer zweiten Abstimmung hat sich das kommunale Gremium doch noch gegen die Richtlinie entschieden.

publiziert am 7.12.2022
image

Microsoft will eine "Super-App" schaffen

Der Konzern will die chinesische App Wechat kopieren. Für den Vertrieb der Anwendung wird man allerdings weiterhin auf die Konkurrenz angewiesen sein.

publiziert am 7.12.2022
image

Drivetek in die USA verkauft

Der Engineering-Dienstleister stellt Hard- und Software für verschiedene Antriebstechniken her. Nun wurde das Startup für mehrere Millionen Franken veräussert.

publiziert am 7.12.2022