Xerox will doppelt so viele Vertriebspartner

29. Juni 2006 um 12:19
  • xerox
image

Durch ein neues Akkreditierungsprogramm für Vertriebspartner will der Druckerhersteller Xerox deren Anzahl in Europa bis Ende Jahr verdoppeln.

Durch ein neues Akkreditierungsprogramm für Vertriebspartner will der Druckerhersteller Xerox deren Anzahl in Europa bis Ende Jahr verdoppeln. Wie das Unternehmen heute mitteilte, werden akkreditierten Händlern Schulungen und Vertriebsunterstützung geboten. Dazu gehören ein Webportal für die Vertriebspartner und diverse Marketingunterstützungs-Massnahmen.
Mit dem neuen Programm beginne die zweite Phase der neuen Vertriebsstrategie. Bereits im Januar hatte Xerox die europäische Distribution gestrafft. Xerox reagiere damit auf die steigende Nachfrage nach serviceorientierten Klickpreis-Verträgen, die feste Kosten pro Druckseite vorsehen.
"Strenge Auflagen" müssen Xerox-Partner erfüllen, um die Akkreditierung zu erhalten, schreibt das Unternehmen. Ein bestimmter Mindestumsatz, eine "gewisse" Unternehmensgrösse, sowie ein geeigneter Kundenstamm sind erforderlich. Zudem müssen die Partner ihre Angestellten schulen und zertifizieren und mehrjährige Verträge "bedienen". (mim)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Xerox streicht jeden siebten Job

Der traditionsreiche Printer- und Kopierer-Hersteller will sich selbst "neu erfinden". Dafür braucht es offensichtlich weniger Leute als bisher.

publiziert am 4.1.2024
image

Vor 53 Jahren: Die Forschungsfabrik "Parc" öffnet ihre Tore

Trotz bahnbrechender Erfindungen brachte das Zentrum von Xerox dem Konzern wenig ein. Vom "reichen Nachbarn" profitierten stattdessen Apple, Microsoft und ehemalige Mitarbeitende.

publiziert am 30.6.2023
image

Bei Xerox Schweiz übernimmt Siham Rakia

Die neue Länderverantwortliche des Printing-Dienstleisters kommt von Microsoft. International wurde der Interimschef bestätigt.

aktualisiert am 12.8.2022
image

Xerox hat Nachfolger für Andrej Golob bestimmt

Jürgen Weber ist neuer Head of Direct Sales und Geschäftsführer der Schweizer Dependance.

publiziert am 17.5.2021