Zahl der arbeitslosen Informatiker fällt auf Tiefststand seit Beginn der Pandemie

7. Oktober 2021, 12:50
  • channel
  • arbeitsmarkt
  • politik & wirtschaft
  • schweiz
image

Die Arbeitslosenquote unter den ICT-Angestellten sinkt weiter. Sie liegt nun so tief wie seit März 2020 nicht mehr.

In der Schweiz ist die Arbeitslosenzahl weiter rückläufig. Im Vergleich zum August sank sie von 2,7% auf 2,6%. Dies teilt das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) bei der Präsentation der Septemberzahlen mit.
Im Bereich Telekommunikation und Informatik ist die Quote mit 2,9% und im Unterbereich Informatik mit 3% leicht höher. Allerdings sinkt die Zahl der als arbeitslos gemeldeten Personen in beiden Bereichen weiter.
Im September waren im Bereich Informatik 2347 Personen bei den RAV-Ämtern gemeldet. Damit fällt die Zahl auf den tiefsten Stand seit März 2020.
Im Vergleich zum Vormonat Juli bedeutet das ein Minus von 3%, im Vergleich zum September 2020 ein Minus von 19,1%. Im Oberbereich Telekommunikation und Informatik ist der Rückwärtstrend sogar noch grösser: Im Vergleich zum August 2020 minus 21,1%. Hier sind insgesamt 4106 Personen als arbeitslos gemeldet.
Für das 2. Quartal 2021 wies das Bundesamt für Statistik (BFS) 122'000 Beschäftigte in der IT-Branche aus. Die offenen Stellen in der IT-Branche beziffert das BFS auf 4200. Das Bundesamt erwartet in der IT-Branche eine starke Zunahme an Beschäftigten: Fast ein Drittel der Schweizer IT-Firmen gab Ende August an, die Zahl ihrer Angestellten erhöhen zu wollen.
image
Daten: Seco. Grafik: Inside IT

Loading

Mehr zum Thema

image

Panasonic ernennt neuen Verkaufsleiter für die Schweiz

Oliver Schefer wird ab 2023 die Position des Manager Sales CE für die Schweiz bekleiden. Er berichtet direkt an DACH-Country-Manager Philip Maurer.

publiziert am 29.11.2022
image

Fachkräftemangel spitzt sich "drastisch" zu

Stellen für IT-Fachleute lassen sich laut Adecco derzeit nur sehr schwer besetzen. Gerade Software-Entwickler und -Ent­wickler­innen werden händeringend gesucht.

publiziert am 29.11.2022
image

Prantl behauptet: Wachstum geht auch ohne neues Personal

Die Rahmenbedingungen für überdurchschnittliches Wachstum sind nahezu perfekt, aber viele Unternehmer behaupten, ohne zusätzliches Personal sei dies gar nicht möglich. Kolumnist Urs Prantl behauptet das Gegenteil.

publiziert am 29.11.2022
image

Twitter und Apple offensichtlich auf Kriegsfuss

Elon Musk hatte Apple den "Krieg" erklärt, nachdem der Konzern angeblich gedroht hat, den Onlinedienst aus seinem App-Store zu entfernen. Mittlerweile ist Musk wieder zurückgekrebst.

publiziert am 29.11.2022