Radicant-CEO ist per sofort freigestellt

23. Februar 2023 um 08:03
image
CEO und Mitgründer von Radicant Anders Bally. Foto: Radicant

Die Fintech-Tochter der Baselland­schaftlichen Kantonalbank erhält eine interimistische Führung. Mitgründer und CEO Anders Bally muss gehen.

Bei der zur Basellandschaftlichen Kantonalbank (BLKB) gehörenden Digitalbank Radicant kommt es per sofort zu einem Wechsel an der Unternehmensspitze. Der bisherige CEO Anders Bally sei mit sofortiger Wirkung freigestellt worden, teilte die Bank am Mittwochabend, 22. Februar, mit.
Als Grund wird ein "unterschiedliches Führungs- und Kommunikationsverständnis" angegeben. "Der Verwaltungsrat dankt Anders Bally für sein grosses Engagement beim Aufbau der Bank", sagt Marco Primavesi, Verwaltungsratspräsident der Radicant Bank AG, in der Mitteilung. Nun gibt es ad interim zwei Co-CEOs: Die Leitung der Bank übernehmen vorübergehend der Produktchef Rouven Leuener und der Finanzchef Roland Kläy, wie es weiter heisst.
Bally war Mitgründer von Radicant und seit April 2021 CEO. "Wir sind finanziell gut ausgestattet und die Zeit ist reif für Radicant", hatte Bally damals im Gespräch mit inside-it.ch erklärt. "Es gibt den politischen Druck für nachhaltiges Geschäften und es gibt die Menschen, die etwas Positives bewirken und Geld verdienen wollen."
Im Mai 2022 hatte Radicant eine Finma-Lizenz erhalten. Der Markteintritt hatte sich aber verzögert und soll jetzt Ende März erfolgen. Der baldige Markteintritt der Radicant Bank stelle einen wichtigen Meilenstein in der Entwicklung der Tochtergesellschaft der BLKB dar, wird VRP Marco Primavesi in der Mitteilung zitiert. "Mit der Ernennung der neuen Co-Leitung ad interim von Rouven Leuener und Roland Kläy unterstreicht der Verwaltungsrat die Bedeutung dieser entscheidenden Phase."
Der freigestellte Radicant-CEO Anders Bally war jüngst in die Schlagzeilen geraten, weil er in einer internen E-Mail an seine Mitarbeitenden Politiker in Basel als nicht empfänglich für Digitalisierung dargestellt haben soll. Grund für die E-Mail war gemäss dem Finanzportal 'Inside-Paradeplatz' ein kritischer Artikel in der Basler Lokalzeitung 'BZ'.
(Mit Material von Keystone-sda)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

SAP findet offenbar viele Freiwillige für Früh­pensionierung

Bei SAP läuft eine Reorganisation, die einen Stellenabbau mit sich bringt. Berichten zufolge melden sich aber auch Tausende freiwillig für ein Abfindungs­programm.

publiziert am 7.6.2024
image

Inventx verliert seinen CEO

Pascal Keller hört per Ende Juni als CEO aufgrund unterschiedlicher Auffassung zur weiteren Entwicklung des Unternehmens auf. Mitgründer und Inhaber Gregor Stücheli übernimmt interimistisch.

publiziert am 7.6.2024
image

Neues Geschäftsleitungsmitglied bei Boll

Patrick Merz wird Head of Sales und leitet die Verkaufsaktivitäten von Boll im DACH-Raum.

publiziert am 5.6.2024
image

Microsoft entlässt 1000 Angestellte

Die Entlassungen betreffen die Bereiche Cloud und Mixed Reality.

publiziert am 4.6.2024