Swisscom verliert grossen SBB-Auftrag an Sunrise

23. Mai 2024 um 10:39
  • technologien
  • sbb
  • Swisscom
  • Sunrise
  • telco
image
Foto: zVg

Die SBB wollen die Dienste für die Festnetzkommunikation neu von Sunrise statt wie bisher von Swisscom beziehen.

Ende November hatten die SBB den Auftrag für die Festnetzkommunikations-Services ausgeschrieben. Gesucht wurde ein Anbieter, der sich unter anderem um Einzelanschlüsse sowie Business- und Mehrwertdienstnummern kümmert.
Nun hat der Bahnbetreiber einen Zuschlag zum Preis von 6,3 Millionen Franken an Sunrise erteilt. Der Telco setzte sich mit seinem Angebot gegen den bisherigen Dienstleister Swisscom durch, der sich als einziger Konkurrent ebenfalls an der Ausschreibung beteiligte, wie Sprecher Sepp Huber gegenüber inside-it.ch bestätigte. Einsprache gegen die Vergabe wolle Swisscom hingegen nicht einlegen, so Huber.
Somit schliessen die SBB mit Sunrise einen Vertrag über die maximale Dauer von neun Jahren ab, wobei davon die ersten fünf Jahre fix sind, der Vertrag jedoch um zwei mal zwei Jahre verlängert werden kann. Der Start der Migration von Swisscom zu Sunrise ist ab 1. August 2024 geplant. Der Start der Serviceerbringung soll dann Anfang 2025 erfolgen.
Swisscom war seit über zehn Jahren unter anderem für die Festnetzdienstleistungen bei den SBB zuständig.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Swisscom bietet Zugang zu Nvidia-Supercomputern

Die Swiss AI Platform helfe Kundinnen und Kunden beim Entwickeln von KI-Lösungen oder dem Training von Sprachmodellen, sagt Swisscom.

publiziert am 7.6.2024
image

UBS und Swisscom gründen Stiftung für Deep-Tech-Förderung

Ziel der Gründungspartner ist es, in den nächsten zehn Jahren 50 Milliarden Franken zu mobilisieren, um die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit der Schweiz zu stärken.

publiziert am 7.6.2024
image

Adobe will Zugriff auf Inhalte von Photoshop-Usern

Der Konzern hat seine Nutzungsbedingungen aktualisiert. Wer zustimmt, gibt dem Unternehmen das Recht, auf seine Daten zuzugreifen.

publiziert am 7.6.2024
image

Valiant hat seine Arbeitsplätze in die Cloud migriert

Zusammen mit Inventx hat die Bank 2000 Endgeräte migriert. Zukünftig werden die Workplace Services in einer Multi-Cloud betrieben.

publiziert am 6.6.2024