Adfinis hat neue Commercial- und Strategy-Chefs

4. Juli 2022 um 14:41
image
Michael Moser (l.) und Gil Oliveira. Foto: Adfinis

Firmengründer Michael Moser wird als Chief Strategy & Growth Officer die Internationalisierung vorantreiben. Seine Nachfolge übernimmt Gil Oliveira.

Der IT-Dienstleister Adfinis hat per 1. Juli 2022 Michael Moser zum Chief Strategy & Growth Officer (CGO) und Gil Oliveira zum neuen Chief Commercial Officer (CCO) ernannt. Wie das Unternehmen schreibt, habe man aufgrund des internationalen Wachstums das Management neu strukturiert.
In seiner neuen Rolle als CGO soll Adfinis-Gründer und Verwaltungsratspräsident Moser das internationale Wachstum des IT-Dienstleisters vorantreiben. Er werde eng mit bestehenden und neuen Niederlassungen zusammenarbeiten, schreibt Adfinis. Moser werde auch weiterhin das Sales-Team bei der Betreuung von strategischen Kunden unterstützen. Zudem soll er bestehende Partnerschaften mit Open-Source-Anbietern wie Red Hat, Suse oder Gitlab mit einem internationalen Fokus ausbauen.
Gil Oliveira arbeitet seit 2006 in verschiedenen Rollen bei Adfinis. Zuletzt war er als Leiter des Sales-Operations-Teams tätig. Nun übernimmt er als CCO die Nachfolge von Moser. Oliveira werde für die Führung der Schweizer Sales-Teams sowie die Umsetzung von Vertriebsstrategien zuständig sein, heisst es in der Mitteilung. Für seine neuen Aufgaben bringe er umfassende Erfahrung mit Kunden sowie dem Partner-Ökosystem mit.
Adfinis beschäftigt derzeit rund 80 Mitarbeitende an 4 Standorten in der Schweiz sowie an Niederlassungen in den Niederlanden und in Australien.

Loading

Mehr zum Thema

image

Europa 3000: Sandra Peier geht

Die ehemalige Geschäftsführerin und heutige Chief Service Officer verlässt das Unternehmen per Ende April. Die Suche nach einer Nachfolge beginnt.

publiziert am 26.2.2024
image

Anzahl IT-Beschäftigte in der Schweiz ist rückläufig

Seit rund einem Jahr geht die Anzahl der Angestellten im IT-Bereich zurück. Das Bundesamt für Statistik erwartet zwar einen Aufschwung, aber gleichzeitig wollen mehr Unternehmen Stellen abbauen.

publiziert am 23.2.2024
image

Calida muss schon wieder neue IT-Leitung suchen

Das Unternehmen schreibt happige Verluste. Auch in der Führungsetage kommt es zu Abgängen, darunter IT-Chefin Hanna Huber.

publiziert am 23.2.2024
image

Abacus baut Stellen in Biel ab

Die Softwareschmiede hat rund 90 Mitarbeitende in der Westschweiz. Dort gibt es jetzt aber einen Stellenabbau, von dem jeder Vierte betroffen ist.

publiziert am 21.2.2024 1