Arm verklagt Qualcomm

6. September 2022, 10:17
  • arm
  • qualcomm
  • justiz
  • channel
image
Foto: Alexandre Debiève / Unsplash

Nach der Übernahme von Nuvia sieht sich Qualcomm mit einer Klage wegen Verletzungen von Lizenzvereinbarungen konfrontiert.

Chipproduzent Arm hat Qualcomm wegen der 1,4 Milliarden Dollar schweren Übernahme des Chipdesigners Nuvia verklagt. Der britische Konzern moniert eine Verletzung von Lizenzvereinbarungen und Markenrechten. Arm möchte mit einer einstweiligen Verfügung erwirken, dass Chipdesigns nicht genutzt werden dürfen, die von Nuvia im Rahmen von Lizenzverträgen mit Arm entwickelt wurden.
Konkurrent Qualcomm erklärte hingegen, Arm habe kein Recht, über die von Nuvia entwickelten Designs zu bestimmen. Der Konzern hatte Nuvia übernommen, um sich im PC-Geschäft auszubreiten, ein Ansinnen, dass auch Arm mit derselben Technologie verfolgen will. "Die beiden Unternehmen müssen also gut zusammenarbeiten, wenn sie einen bedeutenden Einfluss auf den PC-Markt haben wollen", sagte Marktforscher Bob O'Donnell zu 'Reuters'.
Der Rechtsstreit dürfte da nicht gerade förderlich sein. Allerdings sollen die Lizenzvereinbarungen zwischen Qualcomm und Arm nicht Gegenstand der Streitigkeiten sein, sondern nur die von Nuvia entwickelten Designs.

Loading

Mehr zum Thema

image

Vertragsauflösung in UK: Bei Atos könnten viele Stellen wegfallen

Ein auf potenziell 18 Jahre angelegter Vertrag zwischen der britischen Pensionskasse und dem IT-Dienstleister wurde nach 2 Jahren aufgelöst. Medien gehen von 1000 Stellen aus, die gefährdet sind.

publiziert am 3.2.2023
image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023
image

Rapid7 prüft offenbar einen Verkauf

Der Security-Anbieter erwägt laut Medienberichten Optionen für einen Verkauf. Dabei soll auch eine Übernahme durch Private-Equity-Investoren infrage kommen.

publiziert am 2.2.2023
image

Gartner: Nachfrageschwäche für PCs hält an

Sowohl Unternehmen als auch Consumer werden dieses Jahr weiterhin Ausgaben scheuen und ihre alten Geräte länger benutzen, anstatt neue zu kaufen, sagt der Marktforscher.

publiziert am 1.2.2023