Berner IT-Logix hat neue Besitzer

14. Juli 2022, 07:54
  • it-logix
  • channel
  • nachfolge
image
Haben ihre Aktienmehrheit abgegeben: Thomas Bernhard (links) und Urs Grunder.

Im Zuge einer Nachfolgeregelung übergeben Thomas Bernhard und Urs Grunder die Aktienmehrheit des BI-Spezialisten an Juniorpartner.

Das Berner Beratungshaus IT-Logix hat neue Besitzer. VR-Präsident Thomas Bernhard und Co-CEO Urs Grunder geben im Zuge einer Nachfolgerregelung ihre Aktienmehrheit an die bisherigen Juniorpartner ab, wie einer Mitteilung zu entnehmen ist. Demnach besitzen nun Roger Mathis, Raphael Branger, Francis Fink, Kristof Gramm sowie Co-CEO Samuel Rentsch 75% der Aktien.
Grunder und Bernhard behalten eine Minderheitsbeteiligung und bleiben weiterhin im Unternehmen operativ tätig, ebenso Irene Bernhard, welche aus dem Aktionariat ausscheidet. Mit dem Verbleib der früheren Mehrheitsaktionäre in ihren bisherigen Funktionen soll die Kontinuität der innerbetrieblichen Prozesse sowie der Kundenbetreuung gewährleistet bleiben, so IT-Logix.
"Die Übergabe der Aktienmehrheit an unsere langjährigen Juniorpartner stellt einen wichtigen Schritt in der Nachfolgeplanung dar", sagt Bernhard. Grunder ergänzt: "Ich bin überzeugt, dass unsere vertrauensvolle Firmenkultur und der immanente Unternehmergeist weiterhin wegweisend für den Erfolg der Firma sein werden."
Das Berner Beratungshaus IT-Logix ist auf Business Intelligence (BI), Data Warehousing, Data Science und Big Data fokussiert. Die Firma zählt rund 40 Mitarbeitende in Bern und Zürich und wies für das Jahr 2021 einen Umsatz von 8,5 Millionen Franken aus.

Loading

Mehr zum Thema

image

Vertragsauflösung in UK: Bei Atos könnten viele Stellen wegfallen

Ein auf potenziell 18 Jahre angelegter Vertrag zwischen der britischen Pensionskasse und dem IT-Dienstleister wurde nach 2 Jahren aufgelöst. Medien gehen von 1000 Stellen aus, die gefährdet sind.

publiziert am 3.2.2023
image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023
image

Rapid7 prüft offenbar einen Verkauf

Der Security-Anbieter erwägt laut Medienberichten Optionen für einen Verkauf. Dabei soll auch eine Übernahme durch Private-Equity-Investoren infrage kommen.

publiziert am 2.2.2023
image

Gartner: Nachfrageschwäche für PCs hält an

Sowohl Unternehmen als auch Consumer werden dieses Jahr weiterhin Ausgaben scheuen und ihre alten Geräte länger benutzen, anstatt neue zu kaufen, sagt der Marktforscher.

publiziert am 1.2.2023