Cyberattacke auf Windenergie-Giganten Vestas

23. November 2021 um 10:23
image

Laut dem dänischen Konzern wurden Daten entwendet. Windkraft-Anlagen von Vestas sind auch in der Schweiz im Einsatz.

"Vestas wurde am 19. November 2021 von einem Cyber-Sicherheitsvorfall betroffen. Um das Problem einzudämmen, werden IT-Systeme über mehrere Geschäftsbereiche und Standorte hinweg heruntergefahren", teilte der Konzern am 20. November am Hauptsitz im dänischen Aarhus mit. Vestas ist der weltgrösste Hersteller von Windkraftanlagen.
In der Schweiz sind Geräte und Turbinen von Vestas im grössten Schweizer Windpark auf dem Mont Crosin im Berner Jura und bei Calandawind im Kanton Graubünden in Betrieb. Vestas beschäftigt weltweit rund 29'000 Mitarbeitende, unterhält Produktionsstätten in mehreren Ländern und erreichte 2020 einen Umsatz von 14,8 Milliarden Euro.
Am 22. November teilte das Unternehmen in einem Update mit, man arbeite "zusammen mit externen Partnern rund um die Uhr daran, die Situation einzudämmen und die Integrität der IT-Systeme wiederherzustellen".
Offenbar wurden beim Angriff auch Daten entwendet. "Die vorläufigen Ergebnisse des Unternehmens deuten darauf hin, dass der Vorfall Teile der internen IT-Infrastruktur von Vestas beeinträchtigt und Daten kompromittiert wurden. Derzeit laufen die Arbeiten und Ermittlungen noch", heisst es weiter.
Es gebe jedoch keine Hinweise darauf, dass sich der Vorfall auf den Betrieb Dritter, einschliesslich des Kunden- und Lieferkettenbetriebs, ausgewirkt habe. "Die Fertigungs-, Konstruktions- und Serviceteams von Vestas konnten den Betrieb fortsetzen, obwohl mehrere operative IT-Systeme vorsorglich abgeschaltet wurden." Vestas habe bereits eine schrittweise und kontrollierte Wiederherstellung aller IT-Systeme eingeleitet.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

E-Banking-App der ZKB zeigte falsche Konten an

Aufgrund einer "kurzzeitigen technischen Störung" zeigte die App teilweise Konten von falschen Personen an. Die Störung ist mittlerweile behoben.

publiziert am 11.6.2024
image

Amherd: "Es gibt ein Interesse, die Konferenz zu sabotieren"

Die Ukraine-Konferenz macht die Schweiz zu einer Zielscheibe für Cyberangriffe, was aber nicht anders zu erwarten war.

publiziert am 10.6.2024
image

Apple tüftelt an eigenem Passwort­manager

Angeblich will Apple diese Woche eine eigene App zum Speichern von Kennwörtern lancieren. Sie soll Teil der wichtigsten Betriebssysteme des Konzerns werden.

publiziert am 10.6.2024
image

Quellcode von New York Times gestohlen

Im Januar wurden der Zeitung interne Daten aus Github-Repositories gestohlen. Darunter befand sich auch der Quellcode, der jetzt geleakt wurde.

publiziert am 10.6.2024