Armee baut Cyber-Ausbildung aus

8. Oktober 2021, 13:28
  • security
  • schweiz
  • verwaltung
  • ausbildung
image

Die Armee erweitert ihre IT-Security-Ausbildung um einen vordienstlichen Lehrgang mit dem Ziel, mehr Talente anzulocken.

Die Schweizer Armee will mehr junge IT-Security-Talente finden und für den Cyberlehrgang begeistern. Dazu startet die Armee die "Vordienstliche Ausbildung Cyber". Diese beginnt laut einer Mitteilung im Herbst 2021 mit einem ersten Pilotanlass. Geplant ist demnach, diesen in den kommenden Jahren mit weiteren Events und Online-Trainings auszubauen.
Rund 20 Jugendliche im Alter von 16 bis 20 Jahren und mit unterschiedlichem Vorwissen sollen zum ersten Anlass eingeladen werden. Die Anmeldefrist läuft noch. Die ersten Bewerbungen seien vielversprechend, heisst es weiter.
Am Anlass sollen sie in kleinen Gruppen mit praktischen Arbeiten technische Aspekte, Hintergrundinformationen oder die möglichen Auswirkungen eines Angriffs kennenlernen. Nach dem Pilot-Event stehe den Teilnehmenden ein Online-Training zur Verfügung, mit dem sie ihr Wissen vertiefen können.
Künftig soll die Vordienstliche Ausbildung Cyber als Basis für den Cyberlehrgang etabliert werden. So könne man Grundlagenthemen, die sonst zu Beginn des Lehrgangs anfallen, bereits durch die Ausbildung abdecken. Dadurch könne das fachliche Niveau der Absolventen angehoben werden, schreibt die Armee. Ziel sei zudem, die Anzahl der Teilnehmenden pro Lehrgang von 20 auf 40 zu erhöhen. 

Loading

Mehr zum Thema

image

Cyberangriff auf die Uni Zürich

Die Angreifer scheinen äusserst professionell vorzugehen, erklärt die Zürcher Hochschule. Noch gebe es keine Hinweise, dass Daten verschlüsselt oder abgegriffen worden sind.

publiziert am 3.2.2023
image

So arbeiten Googles interne Hacker

Hoodies, Plasmalampen, digitale Brandstiftung. Daniel Fabian, Leiter von Googles Team Red, zeigt Praktiken seiner Hacker-Gruppe.

publiziert am 2.2.2023
image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Cyberangriff auf Adesso Deutschland

Kriminelle haben Systeme kompromittiert und Daten kopiert. Kundendaten sind laut dem IT-Dienstleister nicht abgeflossen.

publiziert am 2.2.2023