BT Global Services erholt sich

30. Juli 2009, 13:08
  • telco
image

Die Outsourcing-Sparte des britischen Telcos BT, --http://www.

Die Outsourcing-Sparte des britischen Telcos BT, die Ende 2008 ins Schlingern geraten war, ist auf dem Weg der Besserung. BT-Chef Ian Livingston sagte bei der Präsentation der Zahlen des ersten Geschäftsquartals, dass BT Global Services Fortschritte mache – es gebe aber immer noch viel zu tun.
Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) der gesamten Gruppe sank wegen der immer noch defizitären Outsourcing-Sparte um drei Prozent auf 1,37 Milliarden Pfund. Der Umsatz wuchs um 1 Prozent auf 5,2 Milliarden Pfund.
Milliardenabschreibungen auf BT Global Services hatten BT im Schlussquartal Ende März tief in die roten Zahlen gedrückt. Daraufhin hatte BT ein Sparprogramm und den Abbau von 15'000 Arbeitsplätzen angekündigt. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Leichtes Wachstum bei Salt

Salt hat im ersten Quartal 2022 an Umsatz zugelegt. Auch bei den Firmenkunden ist der Telco gewachsen.

publiziert am 24.5.2022
image

Telco-Branche gibt sich für die Replay-TV-Verrechnung mehr Zeit

In einer gemeinsamen Branchenvereinbarung geben sich die Telcos mehr Zeit, damit Replay-TV für die Provider nicht schon bald viel teurer wird. Doch die Umsetzung ist komplex.

publiziert am 20.5.2022 1
image

Podcast: Kostenpflichtiges Replay-TV ist wie lineares Fernsehen

In dieser Ausgabe von "Die IT-Woche" sagen wir, warum kostenpflichtiges Replay-TV falsch ist. Zudem erklären wir den gemeinsamen Tarif G12 und was dahintersteckt.

publiziert am 20.5.2022
image

"UPC" verschwindet, Telco heisst nur noch Sunrise

Das fusionierte Telekomunternehmen Sunrise UPC schreitet mit seiner Integration weiter voran. Ab kommender Woche wird Sunrise zur neuen Hauptmarke des Konzerns.

publiziert am 19.5.2022 1