Comit übernimmt IFBS ("FINACE")

2. Mai 2007, 09:41
  • rechenzentrum
  • übernahme
image

Noch eine Bankenlösung im Comit/Swisscom-Stall.

Noch eine Bankenlösung im Comit/Swisscom-Stall.
Comit hat das ebenfalls in Zürich stationierte Softwareunternehmen International Financial Business Solutions (IFBS) übernommen, wie die beiden Unternehmen heute mitgeteilt haben. Die Finance-IT-Spezialistin Comit, ihrerseits seit anderthalb Jahren eine Tochtergesellschaft von Swisscom IT Services, kann damit ihr Sortimemt von Fachlösungen für Banken, zu der bisher Produkte wie "CreditMaster", "OpRisc Suite" und "Quantax" gehörten, weiter ausbauen. "Bankfachliche Spezialthemen wie Securities Finance und Collateral Management entwickeln sich zu strategischen Themen in der Finance/IT-Welt. Mit dieser Kompetenzerweiterung verfolgen wir unseren Weg zur Marktführerschaft auch in bankfachlichen Spezialthemen", kommentiert Urs Buner, CEO von Comit, vollmundig.
IFBS ist Hersteller der Lösung "FINACE", mit der Spezialbereiche wie der Verleih von Wertschrifen (Securites Lending), Repo (kurzfristiges Finanzierungsgeschäft gegen Hinterlage von Wertschriften) und Collateral Management (Verwaltung von als Sicherheit hinterlegten Werten) verwaltet werden. Zu den Anwendern gehören Kunden wie Credit Suisse, Bank Vontobel oder BCV.
IFBS beschäftigt momentan 20 Mitarbeitende, die inklusive der bestehenden Geschäftsleitung geschlossen zu Comit wechseln sollen, wie uns Thommy Suessli, Leiter Product Management bei IFBS, erklärte. Mit Comit beziehungsweise Swisscom könne man nun gegenüber Kunden auf einen absolut stabilen Partner verweisen, so Suessli – ein wichtiger Punkt, wenn diese ein "Vendor risk assessment" durchführen, also abschätzen wollen, ob es ihren Lieferanten auch in ein paar Jahren noch geben wird. Durch die Übernahme steigen auch die Vertriebs- und Projektressourcen für IFBS: "Wir haben nun Zugang zu einem grösseren Vertriebssystem, sind näher an unseren Kunden dran und können schnell die Ressourcen für ein Projekt erhöhen", führt dazu der CEO von IFBS, Felix Oegerli, aus.
Comit will FINACE-Kunden alles aus einer Hand anbieten, von der Beratung, über die Implementierung bis hin zur Wartung und zum Betrieb. Nachdem sich IFBS bisher gemäss Suessli auf ein Netzwerk von kleineren Partnern stützte wird Comit ab sofort zum exklusiven Integrator in Europa. Ausserhalb von Europa wird die Partnerschaft mit dem indischen Unternehmen i-flex, einer Tochter von Oracle, weitergeführt. (Hans jörg Maron)

Loading

Mehr zum Thema

image

Rapid7 prüft offenbar einen Verkauf

Der Security-Anbieter erwägt laut Medienberichten Optionen für einen Verkauf. Dabei soll auch eine Übernahme durch Private-Equity-Investoren infrage kommen.

publiziert am 2.2.2023
image

Opentext: Nach der Übernahme kommen die Entlassungen

Nach dem Merger mit Micro Focus sollen rund 8% der Stellen gestrichen werden.

publiziert am 1.2.2023
image

Zurich wechselt in die AWS-Cloud

Bis 2025 sollen bei der Versicherung rund 1000 Anwendungen auf AWS migriert werden. Damit will Zurich 30 Millionen Dollar im Jahr sparen können.

publiziert am 31.1.2023
image

Steht das Vorzeige-Startup Ava vor dem Aus?

Die ehemalige Ava-Chefin Lea von Bidder hat den neuen Eigentümer betrieben. Der Chef von Femtec Health reagiert mit Drohungen.

publiziert am 30.1.2023