Das nächste iPad wird Anfang März vorgestellt

9. Februar 2012, 13:51
  • apple
  • tablet
image

Die neue Version des Apple-Tablets iPad dürfte in der ersten Märzwoche vorgestellt werden.

Die neue Version des Apple-Tablets iPad dürfte in der ersten Märzwoche vorgestellt werden. Dies schreibt heute der 'Wall Street Journal'-eigene Blog 'All Things Digital'. Zuvor war darüber spekuliert worden, dass der Nachfolger des iPad 2 schon im Februar hätte vorgestellt werden können.
Das iPad 3 (falls es so heissen wird) soll dem Bericht nach sehr wahrscheinlich im Yerba Buena Center for the Arts in San Francisco dem Publikum gezeigt werden. Noch unklar ist, wann das Gerät auf den Markt kommen wird. Normalerweise vergehen zwischen Ankündigung und Launch eines Apple-Produkts rund eine Woche bis zehn Tage.
Das neue Apple-Tablet soll schneller als der Vorgänger sein. Ausserdem wird erwartet, dass die Auflösung nahezu "Retina"-Qualität erreichen soll. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Watch und iPhone: Apple geht in die Nische

Weil es immer schwieriger wird, das Handy und die Smartwatch neu zu erfinden, baut Apple Nischenfunktionen in die Geräte ein.

publiziert am 8.9.2022
image

Apple schliesst Sicherheitslücken, lässt aber VPN auf iOS weiter löchrig

Der iPhone-Konzern hat Patches für zwei kritische Lücken veröffentlicht. VPNs sollen auf iOS-Geräten aber seit Jahren Daten leaken – trotz Apples Kenntnissen davon.

publiziert am 19.8.2022
image

Mac-Netzteile sind knapp

Je höher die Leistung, desto wahrscheinlicher verspätet sich die Lieferung der Mac-Netzteile.

publiziert am 5.8.2022
image

Apple muss 50 Millionen Dollar zahlen – wegen Butterfly-Tastatur

Die seit 4 Jahren andauernden Probleme mit der Butterfly-Tastatur kosten den Konzern jetzt 50 Millionen Dollar. Betroffene User werden entschädigt.

publiziert am 21.7.2022