Emineo kauft in der Westschweiz zu

13. Dezember 2021, 15:09
image

Mit dem Zukauf des Schweizer Teils des französischen SAP-Dienstleisters Karamba sollen die Präsenz in der Romandie und das internationale Business gestärkt werden.

Der auf Budget-, Planungs- und Reporting-Lösungen fokussierte französische SAP-Dienstleister Karamba hat seine Westschweizer Filiale in Bernex bei Genf an Emineo verkauft. 10 Mitarbeitende des BPC-Spezialisten (Business Planning and Consolidation) werden ab Januar 2022 von Puidox bei Lausanne aus für den auch in Zürich, Zug und Bern vertretenen SAP-Berater und -Integrator arbeiten. Zum Verkaufspreis mache man keine Angaben, sagt in einem kurzen Telefonat Emineos Marketing- und Kommunikationschef Patrick Meister.
Neu trete der zugekaufte Teil noch als Karamba by Emineo am Markt auf. Dies gelte nur für die Übergangszeit, danach agiere man einheitlich als Emineo, so Meister.
Schon bisher habe man mit den Experten von Karamba kooperiert, heisst es in einer Mitteilung zu der Übernahme. Jetzt wolle man auf dem Gebiet der Finanzplanung und der Business Intelligence noch enger zusammenarbeiten und gemeinsam ein Geschäftsmodell schaffen. "In einem von grossen Firmen beherrschten Geschäftsumfeld widerspiegelt die Fusion den wichtigen Wert der Partnerschaft", schreibt der neue Besitzer.
Meister ergänzt dazu, dass mit der Akquisition nicht nur der Fokus auf die Westschweiz, sondern auch der aufs internationale Business gestärkt werde.
Das 2002 gegründet IT-Beratungs- und Softwareengineering-Unternehmen Emineo beschäftigt heute rund 160 Berater und Software-Ingenieure. 5 Jahre nach dem Mutterhaus ist 2015 Karamba Schweiz gestartet worden. Der Webseite des Pariser Unternehmens ist zu entnehmen, dass es im Februar 2021 rund 35 Mitarbeitende beschäftigte.

Loading

Mehr zum Thema

image

Atos lehnt Übernahmeangebot des Konkurrenten Onepoint ab

Der kriselnde Konzern sollte für seine Cybersecurity-Sparte 4,2 Milliarden Euro erhalten. "Nicht im Interesse der Stakeholder", sagt der Verwaltungsrat.

publiziert am 30.9.2022
image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Geopolitische Lage dämpft Erwartungen der Schweizer ICT-Branche

Der Swico-Index zur Stimmung in der ICT-Branche ist erneut rückläufig. Die Anbieter glauben aber, dass sich die Auftragslage positiv entwickelt.

publiziert am 28.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022