Die Post hat einen neuen Leiter IT Operations and Transition

3. Juni 2020 um 14:20
image

Der Schweizer CIO 2017 und langjährige Group CIO von Swissport, Christoph Kleinsorg, ist nun Mitglied der IT-GL.

Christoph Kleinsorg heisst der neue Leiter IT Operations and Transition der Post. Die Post bestätigt auf Anfrage einen entsprechenden LinkedIn-Eintrag. Kleinsorg wechselt von Swissport, wo er 6 Jahre als Group CIO tätig war, zum gelben Riesen.
In dieser Zeit wurde er auch als CIO des Jahres 2017 ausgezeichnet. Dies wegen seiner Leistungen bei der Zentralisierung, Standardisierung und Modernisierung der Swissport-IT. Laut 'Computerworld' hatte er zu diesem Zeitpunkt ein Jahresbudget von 70 Millionen Franken.
Nun ist Kleinsorg Mitglied der siebenköpfigen Geschäftsleitung der IT der Post, erläutert ein Konzern-Sprecher. In dieser sind neben CIO Wolfgang Eger die Abteilungsleiter von Business IT, Development, Transition and Operations, Technology Management, Digitalisierung und der CSIO vertreten.
Bei der Post ist er Nachfolger von Markus Bacher, der als CEO zu Publibike wechselte. Seine Abteilung umfasst laut Post rund 600 Mitarbeitende und ist eine der grössten Abteilungen innerhalb des Bereichs IT. Wieviel Budget er in der neuen Funktion verantwortet, lässt die Post offen. "Budgetzahlen der einzelnen Abteilungen publizieren wir nicht", so der Sprecher.
Kleinsorgs Aufgaben und Verantwortlichkeiten umfassen die Leitung des Betriebs und des Supports der IT mit den entsprechenden Supportorganisationen, wie beispielsweise dem User Help Desk mit 1st- und 2nd-Level-Support. Konkreter heisst dies: "Transition and Operations kümmert sich um die Basis Informatik-Service-Dienstleistung und fokussiert sich auf die Kernkompetenzen Transition und Run. Der Bereich Transition sichert die reibungslose Überführung von neuen oder geänderten Services in die produktiven Umgebungen und stabilisiert somit den Informatik-Betrieb", erläutert der Sprecher.
Kleinsorg ist gelernter Hotelfachmann und diplomierter Betriebswirt, aber seit längerem in der Informatik in der Transportindustrie und insbesondere der Luftfahrt tätig. Zu Swissport kam er laut LinkedIn-Profil über Atraxis und EDS und später HP, wo er bis 2014 im EMEA-Raum für Sales and Key Account Management für Kunden aus der Transportindustrie verantwortlich war.

Loading

Mehr zum Thema

image

Europa 3000: Sandra Peier geht

Die ehemalige Geschäftsführerin und heutige Chief Service Officer verlässt das Unternehmen per Ende April. Die Suche nach einer Nachfolge beginnt.

publiziert am 26.2.2024
image

Anzahl IT-Beschäftigte in der Schweiz ist rückläufig

Seit rund einem Jahr geht die Anzahl der Angestellten im IT-Bereich zurück. Das Bundesamt für Statistik erwartet zwar einen Aufschwung, aber gleichzeitig wollen mehr Unternehmen Stellen abbauen.

publiziert am 23.2.2024
image

Calida muss schon wieder neue IT-Leitung suchen

Das Unternehmen schreibt happige Verluste. Auch in der Führungsetage kommt es zu Abgängen, darunter IT-Chefin Hanna Huber.

publiziert am 23.2.2024
image

Abacus baut Stellen in Biel ab

Die Softwareschmiede hat rund 90 Mitarbeitende in der Westschweiz. Dort gibt es jetzt aber einen Stellenabbau, von dem jeder Vierte betroffen ist.

publiziert am 21.2.2024 1