Fides holt neuen CIO von Crédit Suisse

2. Oktober 2018, 13:27
  • politik & wirtschaft
  • credit suisse
  • cio
image

Fides Treasury Services hat einen neuen CIO, der von der Fides-Muttergesellschaft Credit Suisse kommt.

Fides Treasury Services hat einen neuen CIO, der von der Fides-Muttergesellschaft Credit Suisse kommt. Alexander Runge hat zuletzt zwölf Jahre lang bei der Grossbank gearbeitet, seit 2013 als Head PB / WM Securities IT & PM Services. Davor war er für T-Systems Schweiz, die Graubündner Kantonalbank und KPMG tätig.
Als Fides-CIO übernimmt Runge die Leitung der Informationstechnologie beim Spezialisten für Multibanking-Konnektivität. Dabei soll er einen Schwerpunkt auf Innovation und betriebliche Best Practices setzen, so Fides.
Auf unsere Nachfrage nach dem Vorgänger von Runge hat die Presseabteilung von Fides bis Redaktionsschluss nicht reagiert. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Schwyz erhält einen neuen CIO

Im Sommer wird Marcel Schönbächler die Leitung des Amts für Informatik im Kanton übernehmen.

publiziert am 27.1.2023
image

Crypto Valley: Sehr gute Miene zum sehr bösen Spiel

Die Investoren-Vereinigung CV VC befindet im neusten "Top 50"-Report: Der Laden brummt, die Zukunft strahlt. Sie hat dafür einige Fantasie walten lassen.

publiziert am 27.1.2023
image

Podcast: Wie fair und objektiv ist künstliche Intelligenz?

Der Bundesrat will, dass KI Behörden effizienter macht. Warum das zu einem Problem werden kann, diskutieren wir in dieser Podcast-Folge.

publiziert am 27.1.2023
image

PUK soll Zürcher Datenskandal durchleuchten

Datenträger der Justizdirektion landeten im Sex- und Drogenmilieu. Jetzt soll eine Parlamentarische Unter­suchungs­kommission zum Vorfall eingesetzt werden.

publiziert am 26.1.2023