GIA Informatik kann neue SAP-Zertifikate vorweisen

11. November 2019, 11:31
image

GIA Informatik teilt mit, dass man sich mit drei Provider-Zertifizierungen in Sachen SAP auf den neusten Stand gebracht habe.

GIA Informatik teilt mit, dass man sich mit drei Provider-Zertifizierungen in Sachen SAP auf den neusten Stand gebracht habe. Zudem meldet der Oftringer IT- und Cloud-Dienstleister einen neuen Kunden für SAP-Remote-Operations-Services.
Mit der Qualifizierung als "SAP-Certified Provider of Hosting Operations" adressiere man das klassische SAP-Hosting und ist als "SAP-Certified Provider of SAP HANA Operations" beim SAP-HANA-Betrieb auf dem neusten Stand. Drittens sei man nun auch "SAP-Certified Provider of Cloud and Infrastructure Operations".
Die Zertifizierungen sieht man bei GIA als Nachweis der Qualität der langjährigen SAP-Partnerschaft. Dass man in der Schweiz schon vor über zehn Jahren SAP-Systeme auf einer virtualisierten IT-Infrastruktur anbieten konnte, sei "ein Meilenstein für den heutigen Cloud-Betrieb" gewesen.
Weiter erinnert das Unternehmen daran, neben den Qualifizierungen vor kurzem die beiden hauseigenen Rechenzentren aufgerüstet zu haben. Mit beidem, Zertifizierungen und RZ-Modernisierung, unterstreiche GIA die Bedeutung des Bereichs "SAP-Outsourcing" und nennt es eine "Art Investitionsschutz für unsere SAP-Technologie-Kunden", so die Mitteilung.
Den weiss man offensichtlich auch bei der Schweizer Firma Gilgen Door Systems zu schätzen, einem rund 1100 Mitarbeitende zählenden international tätigen Anbieter von Lösungen rund um Tür-, Tor- und Wandsysteme. Dort war man mit dem bisher weitgehend eigenständig abgewickelten Betrieb der SAP-Landschaft auch personell an Grenzen gestossen.
Nun übernimmt Gia Informatik den Support inklusive Reaktion im Störungsfall und dem SAP-Technologie-Service. Hinzu komme abrufbar weiteres Spezialisten-Know-how, wie der IT-Dienstleister schreibt. (vri)
Interessenbindung: GIA Informatik ist ein regelmässiger Werbekunde unseres Verlags.

Loading

Mehr zum Thema

image

Pentagon verteilt seinen riesigen Cloud-Auftrag

Das Verteidigungsministerium musste das grosse Cloud-Projekt neu aufgleisen und umbenennen. Jetzt sind Milliardenzuschläge an Amazon, Google, Microsoft und Oracle gesprochen worden.

publiziert am 9.12.2022
image

Daten sollen strategisches Gut sein

Eine Befragung zeigt, dass Unternehmen noch wenig Wert aus ihren Daten generieren. HPE AI Advisor Bernd Bachmann erklärt, warum das so ist und wie sich das ändern könnte.

publiziert am 8.12.2022
image

Netrics gründet eine eigenständige Consulting Boutique

Die neue Firma namens Aliceblue bietet unter anderem Beratung im Bereich Cloud-Technologie. Das Team besteht aus IT-Veteranen.

publiziert am 8.12.2022
image

Apple riegelt seine Cloud ab und wirft den Schlüssel weg

Der Konzern plant ein rigides Verschlüsselungssystem für den hauseigenen Cloudspeicher. Usern gefällt das, den US-Straf­verfolgungs­behörden hingegen nicht.

publiziert am 8.12.2022