Glasfaser: Swisscom und Sunrise unter einer Decke

30. März 2009, 15:23
  • telco
  • glasfaser
  • sunrise
  • swisscom
image

Sunrise wird in Zukunft auch Fiber-to-the-Home-Dienste von Swisscom wiederverkaufen - "weil es rational richtig ist".

Sunrise wird in Zukunft auch Fiber-to-the-Home-Dienste von Swisscom wiederverkaufen - "weil es rational richtig ist".
Die beiden Telekom-Erzrivalen Swisscom und Sunrise kooperieren bei Glasfaserdiensten. Wie die 'SonntagsZeitung' gestern berichtete, könnte Sunrise in Zukunft im Wholesale-Modell Telekom-Dienste von Swisscom schweizweit wiederverkaufen. Vorerst testet Sunrise das Swisscom-Netz in Zürich-Höngg, heisst es auf Anfrage bei Sunrise.
Swisscom und Sunrise bestätigten gegenüber inside-it.ch, dass kürzlich ein Abkommen unterzeichnet worden ist. Es handelt sich um eine Ausdehnung des Pilot-Wholesale-Abkommens, das Swisscom im vergangenen November mit den Providern VTX, Green, Netstream, Cablecom und Init7 vereinbart hat. Dieses gilt vorerst für Zürich, Basel und Genf, soll aber in Zukunft auch auf andere Gebiete ausgedehnt werden, wo Swisscom Glasfasern bis in die Wohnungen zieht (Fiber to the Home, FTTH). Die Kooperation mit Sunrise auf nationaler Ebene erlaubt Swisscom, das neue Netz leichter zu amortisieren.
"Weil es rational richtig ist"
Sunrise-Sprecher Dominique Reber sagt zu inside-it.ch, dass man mit Swisscom kooperiert, "weil es rational richtig ist". Emotional näher liege aber die Zusammenarbeit mit den Elektrizitätswerken, die sich für das Openaxs-Modell stark machen. Doch die EWs hätten zum grossen Teil noch keine Angebote unterbreitet, während Swisscom den eigenen Wholesale-Partnern bereits seit längerem die zukünftigen Wiederverkaufspreise mitgeteilt habe. Hinzu kommt die Tatsache, dass Swisscom schweizweit tätig ist und man so nicht für jede einzelne Region separat verhandeln müsse.
Sunrise wird sich aber auch weiterhin darum bemühen, Partnerschaften mit EWs einzugehen. Dort, wo Swisscom auf erbitterten Widerstand stösst - nämlich in der Stadt Zürich - hat Sunrise bereits seit längerem eine Wholesale-Partnerschaft mit dem lokalen Elektrizitätswerk abgeschlossen. Am kommenden Donnerstag informiert Sunrise über erste Angebote in der Limmatstadt. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

Deutschland testet Warnsystem Cell Broadcast

Die Schweiz spricht seit einem Jahr davon – passiert ist allerdings noch nichts. Andere EU-Staaten haben das System schon produktiv im Einsatz.

publiziert am 7.12.2022
image

Auch die Post lässt qualifiziert und digital signieren

Nach Swisscom bringt Tresorit, eine Tochter der Schweizerischen Post, eine eigene E-Signatur-Lösung. In Zusammenarbeit mit Swisssign, dem Herausgeber der SwissID.

publiziert am 30.11.2022 2
image

Nächste Swisscom-Niederlage im Glasfaserstreit

Das Bundesgericht bestätigt das Urteil der Vorinstanz. Doch erstens steht das wesentlich wichtigere Urteil im Glasfaserstreit noch aus und zweitens tut Swisscom die Entschädigungszahlung nicht weh.

publiziert am 30.11.2022 5
image

T-Systems will Belegschaft in Indien fast verdoppeln

Das Unternehmen ist eine Partnerschaft mit dem indischen IT-Riesen Tech Mahindra eingegangen. So will T-Systems sein Angebot an Digital- und Cloud-Services ausbauen.

publiziert am 29.11.2022