Heinrich Boller von Logitech zu Belkin

4. Juli 2011, 12:56
  • people & jobs
  • logitech
image

Der kalifornische Hersteller von Connectivity-Produkten Belkin hat per 1.

Der kalifornische Hersteller von Connectivity-Produkten Belkin hat per 1. Juli Heinrich Boller an Bord geholt. Der 44-Jährige verstärkt das hiesige Vertriebsteam als Regional Manager Schweiz. Vom aargauischen Wohlen aus verantwortet er ab sofort das Schweizer Geschäft und soll sich dabei um den Aufbau bestehender- und den Ausbau neuer Vertriebskanäle kümmern.
Boller wechselt von Logitech Schweiz zu Belkin, wo er die letzten eineinhalb Jahre als Sales Manger für unterschiedliche Channels verantwortlich war. Davor arbeitete er bei Billerbeck, Sony und Canon.
Boller übernimmt den Schweizer Kundenstamm von Martin Topf, der diesen bisher von München aus betreut hatte. Topf werde sich ab sofort dem Telco-Geschäft in der gesamten DACH-Region widmen, so Belkin in einer Mitteilung. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Frauenanteil in den ICT-Berufen seit 30 Jahren fast gleich niedrig

Wir haben die Zahlen des Bundesamts für Statistik zu den ICT-Jobs seit 1990 analysiert. Die krasse Männerdominanz hat sich kaum verändert.

publiziert am 27.1.2023
image

Schwyz erhält einen neuen CIO

Im Sommer wird Marcel Schönbächler die Leitung des Amts für Informatik im Kanton übernehmen.

publiziert am 27.1.2023
image

Digital Economy Award findet wieder statt

Nach einem Jahr Zwangspause ist der Digital Economy Award zurück im Zürcher Hallenstadion. Inside IT ist als Medienpartner dabei und präsentiert den Award für die ICT-Persönlichkeit des Jahres.

publiziert am 26.1.2023
image

Berner Security-Spezialist Redguard erweitert GL

Mit einer breiter aufgestellten Geschäftsleitung will sich das mittlerweile 80-köpfige Unternehmen für die nächsten Entwicklungsschritte bereit machen.

publiziert am 26.1.2023