IBMs Watson wird Anlageberater

8. März 2012, 12:33
  • rechenzentrum
  • ibm
image

Die US-Grossbank Citigroup will zusammen mit IBM den Einsatz des Supercomputers Watson für die Kundenberatung erforschen.

Die US-Grossbank Citigroup will zusammen mit IBM den Einsatz des Supercomputers Watson für die Kundenberatung erforschen.
Der Supercomputer hat letztes Jahr für Aufsehen gesorgt, da mit ihm zum ersten Mal eine Maschine Menschen in einer komplexen Quiz-Show besiegte. Dabei zeigte der Computer vor allem zwei Fähigkeiten: Er kann menschliche Sprache akustisch aufnehmen und innerhalb eines Zusammenhangs interpretieren und er kann rasch riesige Datenmengen durchforsten.
Dies macht den Computer interessant für den Einsatz als automatischen Kundenberater. "Wir wollen die Art und Weise, wie Kunden mit Geld interagieren, überdenken und neu designen," wird Citigroup-CTO Don Callahan in einer Medienmitteilung der Bank zitiert. Citigroup wolle zusammen mit IBM herausfinden, wie man Watson einsetzen könne, um Kunden neue, sichere Services anbieten könne. (hc)
(Foto: (c) by IBM)

Loading

Mehr zum Thema

image

Auch bei IBM stehen weltweit Entlassungen an

Der Konzern will rund 4000 Jobs streichen. Betroffen sind diejenigen Bereiche, die nicht in Kyndryl und Watson Health ausgelagert wurden.

publiziert am 26.1.2023
image

IBM-Forscher und Nobelpreisträger Karl Alex Müller gestorben

Der Schweizer ist am 9. Januar im Alter von 95 Jahren gestorben. Vor rund 60 Jahren begann er als wissenschaftlicher Mitarbeiter für IBM zu arbeiten.

publiziert am 17.1.2023
image

Erstes Green-RZ in Dielsdorf live

Ziemlich genau ein Jahr nach der Ankündigung des Metro-Campus wurde das erste Datacenter in Betrieb genommen. Es bietet Platz für rund 80'000 Server.

publiziert am 17.1.2023
image

CKW-Rechenzentrum in Rotkreuz eingeweiht

Das neuste Schweizer RZ ist in Betrieb. Sowohl in Sachen Sicherheit als auch betreffend Nachhaltigkeit soll es neue Standards setzen.

publiziert am 9.1.2023