iPod Nano fängt Feuer – in der Hose eines Flughafenangestellten

8. Oktober 2007, 14:48
    image

    US-Medien berichten darüber, wie am Hartsfield-Jackson-Flughafen von Atlanta ein iPod Nano in der Hosentasche eines Mannes plötzlich Feuer fing.

    US-Medien berichten darüber, wie am Hartsfield-Jackson-Flughafen von Atlanta ein iPod Nano in der Hosentasche eines Mannes plötzlich Feuer fing. Die Hose von Danny Williams, einem Angestellten des Flughafens, soll 15 Sekunden lang gebrannt haben. Die Flammen reichten dabei bis zu seiner Brust. Ihm sei aber glücklicherweise nichts passiert.
    Der Fall erinnert an die unzähligen Fälle von brennenden Notebooks im vergangenen Jahr.
    Apple hat Danny Williams versprochen, den eineinhalb Jahre alten iPod auszutauschen. Unterdessen soll der fehlerhafte MP3-Player analysiert werden. Das Unternehmen hat sich bisher noch nicht öffentlich über den Fall geäussert. In den Hot News von Apple ist auch noch nichts vermerkt. (mim)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Cybersecurity bei EY

    Mit dem Cybersecurity Team unterstützen wir bei EY unsere Kundinnen und Kunden bei der Risikominimierung von Cyberangriffen.

    image

    IT-Woche: Zugeständnisse

    Diese Woche war geprägt von Konzessionen in Sachen Glasfaser, EPD und 5G-Strahlung.

    publiziert am 7.10.2022
    image

    Glarus will Behördenportal für 3 Millionen Franken

    Die Verwaltung soll effizienter werden und ihre Dienstleistungen über das zentrale Portal zugänglich machen. Dies geht aus Plänen der Regierung hervor.

    publiziert am 7.10.2022
    image

    ZHAW schafft neue KI-Professur

    Ziel der Hochschule ist es, die KI-Forschung und -Lehre im Bereich industrieller Anwendungen auszubauen. Die neue Professur soll noch dieses Jahr ausgeschrieben werden.

    publiziert am 7.10.2022